Zentralruf der Versicherer nun gratis erreichbar

Wer als Geschädigter nach einem Unfall die gegnerische Versicherung herausfinden will, kann sich an den Zentralruf der Autoversicherer wenden. Bisher kostete der Anruf bei der Telefon-Hotline etwas. Jetzt weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) darauf hin, dass es ab sofort eine gebührenfreie Nummer gibt.

Kostenlose Nummer
Der Zentralruf der Autoversicherer ist kostenlos via Handy oder Festnetz über die Service-Rufnummer 0800/25 026 00 zu erreichen. Dort erhält der Anrufer bei Nennung des Kennzeichens und Angaben zum Unfall weiterhin die Kontaktdaten des zuständigen Versicherers. Die Bearbeitungszeit beträgt dabei nur wenige Minuten, so der GDV. Wer aus dem Ausland anruft, kann die 0800er-Nummer allerdings nicht nutzen. Für diesen Fall steht weiterhin die Festnetznummer 0049/40/300 330 300 zur Verfügung.

Informationen auch im Netz abfragbar
Auch für Internetnutzer gibt es die Möglichkeit, die entsprechenden Versicherungsinformationen abzufragen. Das dazu nötige Formular kann unter www.zentralruf.de gefunden werden. Reisenden empfiehlt der GDV die Variante für Smartphones unter mobile.zentralruf.de.

Für Unfallabwicklung im Ausland von Bedeutung
Laut GDV hat der Zentralruf auch für die Abwicklung eines Unfallschadens im EU-Ausland eine wichtige Bedeutung: Er hilft beispielsweise demjenigen, der in Frankreich Opfer eines Verkehrsunfalls wird. Die Hotline kennt den Beauftragten der französischen Versicherung in Deutschland.