Skoda gibt erste Infos zum neuen Octavia bekannt

Skoda hat erste Information zur kommenden dritten Generation des Octavia bekannt gegeben. Gegenüber dem Vorgänger legt die Limousine deutlich zu. Das kommende Modell ist mit rund 4,65 Meter rund neun Zentimeter länger als der Vorgänger. Der Radstand wächst um beachtliche 10,8 Zentimeter auf 2,68 Meter. Die Breite legt um 4,5 Zentimeter auf zirka 1,81 Meter zu. Der dadurch entstandene Platz soll in erster Linie Fondpassagieren und dem Kofferraumvolumen zugute kommen. Letzteres beträgt nun 590 Liter.

Acht Motorisierungen zur Wahl
Als Motorisierungen stehen jeweils vier Benzin- und Dieselaggregate zur Wahl. Der 1,6-Liter-TDI mit 110 PS soll sich mit nur 3,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer begnügen und dabei 89 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Die Topmotorisierung ist ein 1,8-Liter-TSI mit 180-Otto-PS. Um die Kraftübertragung kümmern sich manuelle Boxen oder Doppelkupplungsgetriebe. Geplant sind zudem eine Erdgasvariante, Versionen mit Allradantrieb sowie ein sportlich getrimmtes RS-Modell.

Neue Assistenzsysteme
Neu sind auch verschiedene Assistenzsysteme im Skoda Octavia. Eine automatische Distanzregelung ist unter anderem ebenso erhältlich wie ein Fernlicht-Assistent, eine Verkehrszeichenerkennung sowie eine Ein- und Ausparkhilfe. Weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben.

Bildergalerie: Ordentlich zugelegt