Neuer Film mit Matthias Schweighöfer

Der neue Film mit Matthias Schweighöfer ist erfolgreich in den Kinos angelaufen. Der Streifen eroberte direkt in der ersten Woche Platz eins der Kinocharts. In ,Schlussmacher" spielt Schweighöfer nicht nur die Hauptrolle, es ist nach ,What a Man" im Jahr 2011 auch sein zweites Regiewerk. Im Film geht es um einen professionellen ,Schlussmacher", der seinen Auftraggebern die nicht immer leichte Aufgabe abnimmt, eine Beziehung zu beenden. Bei den damit verbundenen Fahrten quer durch Deutschland ist der Schauspieler in der neuen Mercedes-A-Klasse und in einem E-Klasse-Coupé unterwegs.

E-Klasse wird gecrasht
Für die Dreharbeiten stellte Mercedes noch vor dem offiziellen Verkaufsstart zwei Prototypen der A-Klasse zur Verfügung. Auch ein E-Klasse-Coupé hat einen spektakulären Einsatz. Es wird in einem sehenswerten Stunt gecrasht. Für diese Szenen waren allein vier Fahrzeuge im Einsatz.

Kinotour wird von A-Klasse-Korso begleitet
Noch bis zum 25. Januar sind die beiden Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer und Milan Peschel auf Kinotour quer durch Deutschland. Begleitet wird die Reise von einem A-Klasse-Korso, bei dem 10 Fahrzeuge in auffallender Weise beklebt sind und so die Blicke auf sich ziehen sollen.

Set-Besuch von Fußball-Stars
Während der Dreharbeiten im Frühjahr und Sommer 2012 schauten auch die beiden Fußball-Nationalspieler Mario Götze und Benedikt Höwedes am Set vorbei. Dabei haben sie Matthias Schweighöfer nicht nur über die Schulter geschaut, sondern ihm auch ein paar Tricks mit dem Ball beigebracht.

Nicht das erste Mal im Mercedes unterwegs
,Schlussmacher" ist nicht der erste Film, in dem Schweighöfer auf Stuttgarter Autos zurückgreift. In seinem Regiedebüt ,What a Man" war die Hauptfigur, ebenfalls von Schweighöfer gespielt, mit einem Coupé der Baureihe W123 unterwegs.

Schluss machen mit Mercedes