Bentley Mulsanne mit zahlreichen Neuerungen

Bentley spendiert seinem Flaggschiff zum neuen Jahr eine Vielzahl luxuriöser Neuerungen. Für den Mulsanne werden eine Reihe optionaler Kommunikations- und Entertainmentsysteme angeboten. Außerdem sollen die Fondpassagieren noch mehr Komfort geniessen können. Schließlich lässt man sich in solch einem Auto der 300.000-Euro-Klasse eher chauffieren, als dass man selbst den Gasfuß benutzt. Die Novitäten werden erstmals auf dem Genfer Autosalon 2013 (7. bis 17. März) der Öffentlichkeit gezeigt.

Der Inbegriff von Komfort
Die neue ,Comfort Specification" bietet unter anderem mit Entendaunen gefüllte Lederkissen. Dieser Inbegriff von Dekadenz kann auf Wunsch zusätzlich mit individuellen Ziernähten und Lederkedern akzentuiert werden. Neue Komfortkopfstützen im Fond bieten verstellbare Seitenwangen, um den Kopf besonders zart zu umschmeicheln. Die ebenfalls neuen Fußstützen sind mit Teppichmaterial und Leder bezogen. Sie sollen besonders in der Liegeposition der Rücksitze das Reisen noch komfortabler gestalten. Werden die Auflagen nicht gebraucht, können sie einfach unter den Vordersitzen verschwinden. Für mehr Privatsphäre gibt es zusätzlich elektrische Vorhänge für die Fenster im Fond.

Ein iPad im Picknicktisch
Im Mulsanne lässt es sich nicht nur entspannt reisen, sondern auch arbeiten oder Musik und Videos genießen. Die ,Entertainment Specification" beinhaltet eine Vielzahl von Spielereien. Die mit Leder bezogenen Picknicktische sind speziell für die Nutzung eines iPads gestaltet. Die Tische lassen sich aufklappen und verfügen über einen verstellbaren Halter für das Tablet und ein Staufach für schnurlose Tastaturen. Bei eingeschalteter Zündung wird das iPad aufgeladen.

Multimedia total
Die Entertainment Specification umfasst außerdem zwei Acht-Zoll-Monitore in den Kopfstützen der Vordersitze, eine 20-Gigabyte-Festplatte und einen DVD-Player, der in das ,Naim for Bentley" Audiosystem integriert ist. Wer der neunten Symphonie lieber für sich alleine lauscht, findet in neuen Ablagefächern in den Fondtüren Bluetooth-Kopfhörer. Ein WLAN-Router bietet bis zu acht Geräten einen Internetzugang. Eine spezielle Antenne im Kofferraumdeckel soll dafür sorgen, dass immer ausreichend Netzstärke zur Verfügung steht.

Neues Mulsanne-Gepäckset
Optisch bleibt der Mulsanne seiner Linie treu. Lediglich drei neue Außenfarben und drei neue Ledertöne werden zum neuen Modelljahr angeboten. Ein Novum ist die ab sofort erhältliche Mulsanne-Gepäckserie. Sie wird in der italienischen Ledermanufaktur Schedoni von Hand gefertigt und umfasst sechs Teile. Jeweils zwei große und kleine Koffer sowie zwei Kleidersäcke greifen das Design der Mulsanne-Türverkleidungen auf und können aus demselben Leder wie die Innenausstattung gefertigt werden.

Gallery: Des Kaisers neues Spielzeug