MS Design zeigt Focus ST Competition in Genf

Der Ford Focus ST mit seinen 250 PS ist ein waschechter Kompaktsportler. Damit der Wagen noch schärfer aussieht, verpasst der österreichische Tuner MS Design dem bis zu 248 km/h schnellen Gefährt unter anderem ein neues Body-Kit. Der Focus ST ,Competition" wird erstmals auf dem Autosalon in Genf (7. bis 17. März 2013) zu sehen sein. Eine erste Studie gab es bereits 2012 auf der Essener Motor Show zu bestaunen.

Mächtige Bi-Color-Felgen
Für 5.800 Euro bekommt der Kunde ein Styling-Paket. Es umfasst einen Frontspoileraufsatz, Seitenleisten, einen Heckdiffusor, einen martialisch anmutenden Doppel-Dachflügel und 20-Zoll-Bi-Color-Felgen, die sich auf die Wagenfarbe abstimmen lassen. Zusätzlich gibt es ein neues Sportfahrwerk, das besten Bodenkontakt bei rasanten Kurvenfahrten garantieren soll. MS Design tunt bereits seit über 15 Jahren Fahrzeuge von Ford.

Fetter Ford