Facelift für Renault Scénic und Grand Scénic

Der Renault Scénic und der Grand Scénic wurden überarbeitet. Außer dem neuen Markengesicht und einer neuen Motor-Variante soll es auch im Innenraum einige noch nicht näher genannte Modernisierungen geben. Erstmals zu sehen sind die frischen Franzosen auf dem Genfer Auto Salon 2013 (7. bis 17. März). Verkaufsstart ist im April.

Neuer Benziner
In der jüngsten Evolutionsstufe bekommen auch die Van-Geschwister einen Kühlergrill mit mittig platziertem Rhombus verpasst. Ansonsten bleiben die Optik und die Ausstattung weitestgehend unverändert. Allerdings soll in Zukunft auch das Tablet-artige ,R-Link"-Infotainmentsystem mit Touchscreen und Internetanbindung erhältlich sein. Ein Novum gibt es bei den Motoren. Der neu angebotene ,Energy TCe 130"-Benziner leistet 130 PS und begnügt sich laut Hersteller im Durchschnitt mit 6,2 Liter, im Grand Scénic mit 6,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Preise will Renault zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Bildergalerie: Stupsnase für die Familie