KTW Tuning veredelt das Mercedes E-Klasse T-Modell

Das T-Modell der Mercedes E-Klasse – also die Kombivariante – erfreut sich besonders als Dienstwagen großer Beliebtheit. Ob diese von KTW Tuning scharf gemachte Variante allerdings immer noch als Arbeitsmittel für den netten Staubsaugervertreter von nebenan taugt, ist fraglich.

Leistungsspritze auf 313 PS
Basis für die krasse E-Klasse ist ein E 350 CDI T-Modell mit 265 PS. Um die Leistung nach oben zu treiben, verbaut KTW ein Zusatzsteuergerät von Brabus, mit dem der Hildesheimer Tuner eng zusammenarbeitet. Außerdem kommt ein neuer Sportauspuff mit vier Endrohren zum Einsatz, sodass der Lademeister mit satten 313 PS powert. Auf die Straße gebracht wird diese Kraft über 19-Zoll-Räder, die durch 10-Millimeter-Adapterplatten noch weiter auseinander rücken.

Mächtige Frontschürze
Passend zum Doping unter der Haube hat auch die Karosserie ein ordentliches Muskelaufbauprogramm verordnet bekommen. An der Frontpartie prangt eine mächtige Schürze mit eingearbeiteten Nebel- und Tagfahrleuchten sowie ein schwarzer Kühlergrill. Kotflügelaufsätze mit integrierten Lüftungsöffnungen und neue Schweller dominieren die Seitenansicht.

Komplettumbau für 18.999 Euro
Erwähnenswert sind außerdem die Scheibenfolierung sowie Einstiegsleisten, Pedalauflagen und Türverriegelungsstifte von Brabus. Für den Komplettumbau ruft KTW Tuning 18.999 Euro auf.

Mächtiger Lademeister