Väth tunt den Mercedes ML 63 AMG

Der Mercedes ML 63 AMG powert bereits ab Werk mit ordentlichen 525 PS und kommt mit einer Optik daher, die sicherlich alles andere als dezent ist. Der Tuner Väth legt nun allerdings noch eine Schippe drauf.

In nur 4,2 Sekunden auf Tempo 100
Durch ein neues Ladeluftkühlsystem, eine neue Endschalldämpferanlage und eine Feinabstimmung der Motorelektronik leistet der Biturbo-V8 beeindruckende 680 PS. Mit der Extraleistung absolviert das SUV den Sprint auf 100 km/h statt in 4,8 in 4,2 Sekunden. Der Vortrieb endet erst bei Tempo 320, ab Werk ist das Dickschiff bei 250 Sachen abgeregelt. Die Kosten für das Motortuning betragen 15.232 Euro. Um das Gefährt trotz der Mehrleistung unter Kontrolle halten zu können, wurden das Sportfahrwerk und die Bremsanlage überarbeitet.

Dicke 22-Zoll-Felgen
Um den starken Auftritt des ML 63 AMG zu unterstreichen, sind für knapp 3.000 Euro Kotflügelverbreiterungen von Väth erhältlich. Diese sind zum Preis von rund 4.400 Euro auch in Sichtcarbon zu haben. Damit die Radläufe auch standesgemäß ausgefüllt sind, findet sich im Programm des Tuners ein Komplettradsatz in 22 Zoll für 5.879 Euro.

Carbon-Set für den Innenraum
Natürlich bleibt auch das Interieur nicht unangetastet. Ein Carbon-Set für 5.355 Euro sorgt im Innenraum für sportliches Ambiente. Ferner stehen diverse Sportlenkräder und ein Tachometer mit Skalenerweiterung bis 360 km/h auf dem Programm.

Schwaben-SUV mit 680 PS