Famous Parts verpasst Mercedes CL 63 AMG ein fettes Widebody-Kit

Schon von Haus aus ist der Mercedes CL 63 AMG kein dezentes Observierungs-Fahrzeug für Privatdetektive. Doch es geht noch viel auffälliger, wie der Veredler Famous Parts mit dem ,Black Edition Widebody-Kit" zeigt.

Mächtig breit
Die Ratinger Tuner haben für den Umbau ein 2009er Vor-Facelift-Modell auserkoren. Das Breitbau-Kit umfasst eine neue Frontstoßstange mitsamt Spoilerschwert, ein geändertes Seitenschwellerpaar, eine Heckstoßstange mit Diffusor, die Frontkotflügel, eine geänderte Motorhaube sowie passende Gittereinsätze für den Grill. Zusätzlich wurden in die Frontstoßstange helle LED-Tagfahrlichter integriert. Nach dem Umbau wurde das Mercedes-Mobil im Farbton ,Frozen Grey Matt Champagner Metallic" foliert. Das Bodykit ist etwa 12.550 Euro teuer, die Folierung kostet mindestens 2.580 Euro.

21 Zoll Felgen von Brabus
In den Radhäusern drehen sich 21-Zöller von Brabus. Per Distanzscheiben werden sie weiter an den Karosserierand gebracht. Die Felgen sind vorn mit 265er- und hinten mit 305er-Reifen bezogen. Der komplette Radsatz ist für 7.500 Euro zu haben. Zudem wurde das serienmäßige ABC-Fahrwerk elektronisch weiter abgesenkt.

Jetzt 610 PS stark
Mittels Software-Update und einer Optimierung des Abgassystems wird das 525 PS starke 6,2-Liter-V8-Triebwerk für 8.450 Euro auf 610 PS gepusht.

Gallery: Famos breiter Benz