Elektronisches Modul mit App-Steuerung für Serienluftfahrwerke zu haben

Die Firma KW ist für innovative Fahrwerklösungen bekannt. Für Staunen sorgte in letzter Zeit ein adaptives Gewindefahrwerk, das mit Hilfe einer App in der Charakteristik verstellt werden kann. Neu ist jetzt eine Möglichkeit, sogar das serienmäßige Luftfahrwerk bequem am Telefondisplay zu verstellen.

Steuergerät und WLAN-Modul
Dafür braucht man das so genannte DLC Tieferlegungsmodul. DLC steht dabei für Dynamic Level Control. Das Modul soll per Adapterstecker schnell und einfach mit dem Bordnetz verbunden werden können. Je nach Fahrzeug soll eine Tieferlegung von bis zu 50 Millimeter möglich sein. Die Absenkung kann stufenlos millimetergenau über die DLC-App am Apple iPhone, einem iPod touch oder einem iPad erfolgen. Damit die Steuerung am Handy funktioniert, muss das KW-Steuergerät mit einem W-LAN-Modul erweitert werden. Über die App können auch verschiedene Tieferlegungsniveaus für Fahrten auf der Autobahn oder Schlechtwegestrecken hinterlegt und per E-Mail anderen zugeschickt werden. Wer keine App-Steuerung wünscht, kann per Schalter im Steuergerät die Tieferlegung in festgelegten Schritten einstellen und dann per Knopf im Cockpit abrufen.

Ab 1.399 Euro
Zurzeit ist das KW-Steuermodul für Autos mit Luftfahrwerken unter anderem von Audi, Mercedes und Land Rover zu haben. Ohne individuelle App-Steuerung ist das Modul für 1.399 Euro erhältlich, als Komplettset inklusive W-LAN-Modul kostet es 1.698 Euro.

Gallery: Einfach App-senken