Letzter Lexus LFA vom Band gerollt

Nach exakt 500 Exemplaren ist Schluss: Am 14. Dezember 2012 hat der letzte Lexus LFA die Fertigungshallen in Japan verlassen. Damit endet die Geschichte eines der begehrtesten Supersportwagen der vergangenen Jahre. Obwohl der Einstiegspreis von 375.000 Euro ziemlich heftig ausfiel, waren alle Fahrzeuge noch vor dem Produktionsstart restlos ausverkauft. In Deutschland können 14 Besitzer einen LFA ihr Eigentum nennen.

Pro Tag nur ein Fahrzeug
Die Fertigung des LFA hatte vor ziemlich genau zwei Jahren, am 15. Dezember 2010, in der eigens für den Straßenrenner reservierten Produktionsstätte Motomachi in der japanischen Präfektur Aichi begonnen. Seitdem hatte ein Team von rund 170 Mitarbeitern pro Tag exakt einen LFA gefertigt, so dass die 500 Stück der limitierten Auflage nun erreicht sind.

In 3,7 Sekunden auf 100
Angetrieben wird der Bolide von einem V10 mit 4,8 Liter Hubraum und 560 PS. Damit geht es in 3,7 Sekunden von null auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 325 km/h begrenzt. 50 Exemplare wurden mit dem so genannten Nürburgring-Performance-Paket ausgestattet. Für 70.000 Euro extra gab es dafür ein Aerodynamik-Kit, ein modifiziertes Fahrwerk, andere Räder sowie eine Leistungssteigerung auf 571 PS.

Alles neu
Eine der Besonderheiten des LFA bestand darin, dass – von wenigen Ausnahmen abgesehen – alle Bauteile für dieses Fahrzeug komplett neu entwickelt wurden. Ein Schwerpunkt lag auf dem Thema Leichtbau. So besteht die Kabinenstruktur vollständig aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Front und Heck werden über einen Aluminium-Hilfsrahmen abgestützt. So ließ sich ein Gesamtgewicht von lediglich 1.480 Kilogramm realisieren, das dank Front-Mittelmotor und Transaxle-Bauweise zu 48 Prozent auf der Vorder- und zu 52 Prozent auf der Hinterachse liegt. Die Erfahrungen, die sich Lexus bei der Entwicklung und Fertigung des LFA angeeignet hat, sollen sich künftig auch in anderen Modellen der Marke wiederfinden.

Die schönsten Bilder vom LFA
Zunächst einmal heißt es aber Abschied nehmen vom Lexus LFA. In unserer Bildergalerie können Sie die Faszination des Supersportwagens noch einmal miterleben.

Gallery: Sayonara, LFA!