Titanium X: Feines Leder ab Werk

Ab sofort ist der luxuriöseste Ford Mondeo aller Zeiten bestellbar, der Titanium X. Zur Ausstattung gehört unter anderem die Lederausstattung ,Premium". Bei ihr sind Sitzmittelbahnen, Sitzwangen, Kopfstützen, Sitzrücken und Türeinsätze in edlem Windsor-Leder bezogen. Dabei stehen die Kombinationen Beige-Grau oder Dunkel-Anthrazit zur Wahl. Der obere Bereich des Armaturenträgers ist ebenfalls serienmäßig mit diesem Leder bezogen.

18-Zöller ab Werk
Serienmäßig wartet der Titanium X mit Dekor-Elementen in ,Piano Lack"-Schwarz an Armaturenträger, unterer Mittelkonsole und Türen auf. Edelstahl-Einstiegszierleisten mit ,Mondeo"-Schriftzug, eine Gepäckraum-Wendematte mit einer Teppich- und einer Gummioberfläche für den Kombi ergänzen das Erscheinungsbild. Ebenfalls ab Werk gibt es ein Tagfahrlicht und eine Innenraumbeleuchtung mit LED-Technologie, ein Park-Pilot-System vorn und hinten sowie 18-Zoll-Alus.

Verschiedene Ausstattungspakete
Zusätzlich können Kunden aus Ausstattungspaketen wählen. Zur Auswahl stehen zum Beispiel das Business-Paket II mit Ford Navigations-System Plus und Touchscreen, das Power-Paket mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Abbiegelicht oder das Technologie-Paket mit Fahrspur-Assistent, Müdigkeitswarner, Fernlicht-Assistent und Toter-Winkel-Assistent.

Ab 33.600 Euro
Die Motorenpalette des Ford Mondeo Titanium X umfasst einen 2,0-Liter-EcoBoost-Benzindirekteinspritzer mit 203 oder 240 PS. Der Titanium X ist ab 33.600 Euro zu haben.

Der Ford für den Lord