Astra und Astra Sports Tourer jetzt mit LPG-Motor

Nach Corsa und Meriva hält jetzt auch im Astra und Astra Sports Tourer Autogas als alternativer Kraftstoff Einzug. Fünftürer und Kombiversion sind ab sofort als 1.4 LPG ecoFlex-Modelle mit 140 PS starkem Turbotriebwerk erhältlich.

Ab 22.670 Euro
Der Astra-Fünftürer verbraucht im LPG-Betrieb 7,9 Liter Autogas auf 100 Kilometer, was einem Ausstoß von 129 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Der Astra Sports Tourer nimmt sich 8,1 Liter pro 100 Kilometer, das entspricht 132 Gramm pro Kilometer CO2. Die fünftürige Limousine beschleunigt in 10,2 Sekunden von null auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h. Der Astra Sports Tourer kommt auf 200 km/h und sprintet in 10,8 Sekunden Tempo 100. Der Einstiegspreis des Astra 1.4 LPG ecoFlex liegt bei 22.670 Euro, der Astra Sports Tourer 1.4 LPG ecoFlex wird ab 23.770 Euro angeboten.

Gastank in der Reserveradmulde
Laut Opel lassen sich mit Autogas die Spritkosten unabhängig von der jährlichen Kilometerleistung um bis zu 40 Prozent reduzieren. Alle Opel-LPG-Modelle funktionieren bivalent, also im LPG- und Benzinbetrieb. Der zusätzlich eingebaute Gastank ist in der Reserveradmulde untergebracht. Er ist 49 Liter groß und fasst 39,2 Liter Autogas bei 80 Prozent Befüllung. So sind mit vollem Benzin- und Autogastank Reichweiten zwischen 1.100 und 1.500 Kilometer möglich, so Opel. Die Umschaltung der Betriebsarten geschieht automatisch oder auf Knopfdruck.

Opel gibt kräftig Autogas