RDX tunt VW Golf VII

Kaum ist die siebte Generation des VW Golf auf dem Markt, da präsentiert der mittelfränkische Tuner RDX ein Aerodynamik-Programm.

Scheinwerferblenden und Frontspoiler
Zu einem Satzpreis von 35 Euro bietet der Tuner Scheinwerferblenden an. Die Anbauteile aus ABS-Kunststoff sind eintragungsfrei und mit einer TÜV-Freigabe versehen. Im Lieferumfang enthalten sind Klebestreifen zur Montage. Außerdem haben die Golf-Fans die Wahl zwischen zwei verschiedenen Frontspoilern aus PUR-Kunststoff. Einer davon besitzt eine integrierte Lippe. Er kostet inklusive Montagezubehör 129 Euro. Der zweite kostet 149 Euro, ist dreiteilig und soll sich kinderleicht montieren lassen. Bei Bedarf, zum Beispiel im Winter, kann er auch wieder demontiert werden. Beide Spoiler sind mit TÜV-Teilegutachten versehen.

Seitenschweller, Heckeinsatz und Dachspoiler
Auch Seitenschweller aus ABS-Kunststoff werden angeboten. Der Satz kostet 129 Euro und enthält das Montagezubehör. Der Heckeinsatz für den Golf VII besteht aus drei Teilen, wobei die mittlere schwarze Blende und die Seitenteile kombiniert oder getrennt montiert werden können. Da die Blende ohne Ausschnitte für Endrohre geliefert wird, passt sie immer – egal, ob das entsprechende Golf-Modell ein sichtbares Endrohr, ein Doppelendrohr oder einen beidseitigen Auspuff hat. Die beiden Seitenteile kosten zusammen 129 Euro, die Mittelblende ebenfalls 129 Euro. Sie werden aus PUR-Kunststoff hergestellt und mit Montagezubehör sowie TÜV-Freigabe geliefert. Einfach zu verkleben sein soll der Dachspoiler aus PUR-IHS-Kunststoff (Polyurethan-Integralhartschaum). Dieser wird gleichfalls für 129 Euro mit TÜV-Teilegutachten und Montagezubehör angeboten. Ob Scheinwerferblenden, Spoiler oder Seitenschweller, eines haben alle RDX-Bauteile für den Golf VII gemeinsam: Sie sind ,Made in Germany" und vom TÜV geprüft.

Bildergalerie: Optikprogramm für neuen Golf