Tuner stellt veredelten Mercedes-Roadster vor

Der Tuner Wheelsandmore aus Baesweiler bietet bereits jetzt erste Komponenten seines Veredelungsprogrammes für den neuen Mercedes SL 500 an. Die taufrische Silhouette wickelt der Veredler komplett in eine aluminium-silbergraue High-Tech-Folie und macht den Roadster somit für etwa 5.000 Euro zum Hingucker.

Dreiteilige 20-Zöller
Ebenfalls Blickfänge bilden neue Räder, so beispielsweise 20-Zöller mit 245er-Reifen vorn und 295ern hinten. Die Felgen können durch die dreiteilige Bauweise in Farb- und Oberflächenfinish vielfältig konfiguriert werden. Doch der Tuner belässt es zugunsten eines stimmigen Bildes in diesem Beispiel bei mattschwarzen Radsternen, kombiniert mit robusten Edelstahlaußenbetten. Der Satz Felgen kostet zirka 10.000 Euro.

505 PS, 800 Newtonmeter
Die Absenkung des Fahrzeugniveaus übernimmt ein frei justierbares Tieferlegungsmodul, welches bei einer Geschwindigkeit von 70 km/h automatisch abschaltet. Da das Modul mit einer Plug-und-Play-Adapterlösung angeboten wird, verspricht Wheesandmore einen unkomplizierten Einbau. Auch an der Leistungsschraube dreht der Veredler: So werden aus 435 Serien-PS durch die Optimierung der Kennfelder beachtliche 505 PS, das Drehmoment wächst um 100 auf 800 Newtonmeter. Dieser Umbau kostet 2.800 Euro und bringt eine Spitze von 300 km/h mit sich. Da sich entsprechende Abgaskomponenten und Luftfilter in der Entwicklung befinden, wird auch dort sicherlich noch ein Nachschlag zu erwarten sein.

Bildergalerie: SL in Folie gehüllt