Ford Mondeo 2,0-Liter-EcoBoost mit 240 PS

Ford schickt den bis dato schnellsten je in Serie gefertigten Mondeo auf die Straße. Für den Antrieb sorgt ein 2,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor in Verbindung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Das 2,0-Liter-Aggregat mit Benzindirekteinspritzung und Turbo-Aufladung wird in Leistungsstufen mit 203 PS und 240 PS erhältlich sein. Die Motorisierung gibt es für die Ausstattungsvarianten Titanium und Titanium S. Die 240 PS-Version beschleunigt das Fahrzeug in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ist drin – so schnell war noch kein Serien-Mondeo. Die Markteinführung zum Einstiegspreis von 29.850 Euro ist für Oktober 2011 geplant.

Leistung gesteigert, Verbrauch gesenkt
Mit einem Verbrauch von 7,6 Liter auf 100 Kilometer ist der schnellste Mondeo aller Zeiten laut Ford rund 30 Prozent sparsamer als das zuletzt gebaute Mondeo-Sportmodell, der Ford Mondeo ST 220, der von einem 226 PS starken 3,0-Liter-V6-Motor angetrieben wurde. Auch die CO2-Emission wurde von 249 auf 176 Gramm reduziert. Die Käufer der S-Max-Modelle Titanium und Titanium S profitieren künftig ebenfalls von den Vorzügen des Sechsgang-Schaltgetriebes, wenn sie den Sportvan mit dem 2,0-Liter-EcoBoost-Motor bestellen.

Eco-Kraftprotz mit 240 PS