Leistungsstufen ziehen die Porsche-Boliden über 300 km/h

Auf der IAA präsentierte der Tuner TechArt Mitte September 2011 zwei neue Leistungsstufen für die Turbo-Ausgaben von Porsche Panamera und Cayenne.

Mehr Pfeffer im Cayenne
Die Leistungsspritze verleiht dem Cayenne Turbo ein Plus von 160 PS und 180 Newtonmeter Drehmoment. Nach der Kraftkur stehen 660 PS und 880 Newtonmeter bereit. Das reicht für 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h und eine Spitze von 305 Sachen. Erzielt wird die Extra-Power durch einen komplett neu entwickelten Turbolader, einen Sportluftfilter und einen Abgaskrümmer. Hinzu kommt ein spezielles Motormanagementsystem. Kostenpunkt für das PS-Paket: 27.251 Euro. Als Hingucker kann außerdem ein Motoroptikpaket aus Kohlefaser gewählt werden, um den Klang kümmert sich bei Bedarf eine Abgasanlage mit zweiflutigen ovalen Endrohren.

Power für den Panamera
Auch beim Panamera Turbo legt TechArt noch eine Schippe drauf. Neue Turbolader und ein Sportluftfilter lassen die Leistung auf 630 PS und 880 Newtonmeter maximales Drehmoment steigen. In nur 3,7 Sekunden spurtet die Limousine auf 100 km/h, nach 12,3 Sekunden sind 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 326 km/h angegeben.

Mehr Power im Porsche