Wahnsinn: Tuner pusht Opel Insignia OPC auf 375 PS

Mit werksseitig eingepflanzten 325 PS führt der OPC die Reihe der Opel-Insignia-Modelle an. Zum kräftigen Vorankommen tragen auch 425 Newtonmeter bei, die sich ebenfalls nicht verstecken müssen. Manchem ist selbst das noch zu wenig: Der Tuner MR Car Design nimmt sich den starken Opel vor und verpasst ihm einen so genannten ,Reil-Performance-Umbau". Das ist der Name des neuen Tuningprogramms.

Luftfahrwerk und 20-Zöller
Dem Insignia OPC verpassen die Erftstädter ein Luftfahrwerk mit Reil-Performance-Abstimmung und im vorliegenden Fall 20-Zoll-Alus von Oxigin. Je nach Rad-Reifen-Kombination kommt der OPC um bis zu 120 Millimeter näher an den Asphalt. Nach einer Softwareoptimierung generiert das Triebwerk in Verbindung mit der hauseigenen Abgasanlage inklusive Renn-Kat und K&N-Luftfilter putzmuntere 375 PS. Das maximale Drehmoment liegt nach der Kur bei 495 Newtonmeter. Die Preise für die Umbaumaßnahmen gibt der Tuner auf Kundennachfrage bekannt.

Stärkerer Blitz-Einschlag