Alfa Romeo MiTo ,Quadrifoglio Verde 101

Alfa Romeo hat ein limitiertes Topmodell des MiTo aufgelegt: die Sonderedition ,Quadrifoglio Verde 101". Sie erinnert an den 101. Geburtstag der italienischen Automarke und zeichnet sich durch einige exklusive Ausstattungsdetails aus.

Neue 18-Zöller und Rennsportsitze
Auffälligstes Erkennungsmerkmal sind die neu gestalteten 18-Zoll-Leichtmetallräder. Ihr Speichen-Design gewährt freien Blick auf die rot lackierten Bremssättel der serienmäßigen Brembo-Bremsanlage. Im Innenraum fallen die Rennsportsitze des Racing-Spezialisten Sabelt auf. Sie sind teils mit Alcantara, teils mit Stoff bezogen. In die vorderen Sitzmittelbahnen ist das Alfa-Logo eingearbeitet. Die Rückenlehnen der Sitzschalen von Fahrer und Beifahrer bestehen aus besonders leichtem Kohlefaser-Material.

Aktiv-Fahrwerk und 170 PS
Darüber hinaus kommt das Editionsmodell mit der aus dem herkömmlichen Quadrifoglio Verde bekannten Serienausstattung. Sie beinhaltet das aktive Fahrwerk ,Dynamic Suspension", Alupedale, Bi-Xenon-Scheinwerfer und die Freisprecheinrichtung ,Blue&Me". Unter der Motorhaube sorgt der 1,4-Liter-MultiAir-Vierzylinder mit 170 PS für sportliche Fahrwerte. Den Spurt von null auf Tempo 100 absolviert der MiTo Quadrifoglio Verde 101 in 7,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 219 km/h. Die Sonderedition ist auf 101 Exemplare limitiert, jedes Fahrzeug wird durch seine individuelle Seriennummer gekennzeichnet. Zu haben ist der MiTo Quadrifoglio Verde 101 ab 26.710 Euro.

Limitierter Super-MiTo