445 PS: Senner Tuning bringt den Audi S5 Sportback auf RS-5-Niveau

Senner Tuning hat sich den Audi S5 Sportback in die Werkstatt geholt und ihm einige Veränderungen angedeihen lassen. Außen geht der Autoveredler eher dezent vor. So strahlen der Kühlergrillrahmen, die Nebelscheinwerfereinfassungen sowie Zier- und Fensterleisten nicht mehr in einer Chromoptik, sondern sind mattschwarz. Hauseigene Felgen stellen das neue Schuhwerk des S5 dar. Die zweiteiligen Rundlinge sind durch eloxierte Außenbetten und einen Felgenstern im Finish ,Diamant Black Polish" gekennzeichnet. Vorne werden sie in der Größe 9,5x20 und hinten in der Dimension 11x20 Zoll verwendet. Gummis im Format 255/30 und 295/25 sorgen für den Kontakt zur Straße. Agiler um die Ecken pfeifen soll der S5 mithilfe eines Gewindefahrwerks. Das Dämpfer-Setup kann individuell eingestellt werden. Die Tieferlegung beträgt vorne bis zu 40, hinten bis zu 35 Millimeter.

Leistungssteigerung auf über 440 PS
Serienmäßig rollt ein Audi S5 Sportback mit einer Leistung von 333 PS und 440 Newtonmeter Drehmoment vom Band. Seinem drei Liter großen V6-Turbo-Triebwerk haucht Senner noch eine ganze Menge mehr Pferdestärken ein. Das geschieht durch eine Änderung der Motorsoftware, die Montage eines Sportluftfilter-Kits und den Einbau einer neuen Abgasanlage inklusive Vorschalldämpfer und einer X-Pipe aus Edelstahl. Letztere weist einen gegenüber der Serie vergrößerten Rohrdurchmesser auf. Sound und Abgase werden über vier Endrohre im Format 90x70 Millimeter entlassen.

Fast so stark wie das Topmodell
445 PS und 530 Newtonmeter verspricht der Tuner nach dem Umbau. Damit ist der Senner-S5 fast so stark wie das Topmodell der A5-Baureihe, der RS 5 mit 450 PS. Zugleich hebt Senner auch die werksseitigen elektronische Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit auf. Statt 250 darf der getunte S5 je nach Rad-Reifen-Kombination bis zu 285 km/h schnell rennen, das sind fünf km/h mehr als der RS 5 schafft. Senners so genannter Power-Converter, ein elektronisches Modul, soll darüber hinaus noch für eine spontanere Umsetzung von Gaspedalbefehlen sorgen.

Karbon-Teile innen
Das Interieur wird von Senner durch verschiedene Zierteile aus Karbon veredelt. Aus demselben Material bestehen die neuen Tachoblenden. Die Kosten für den beschriebenen S5-Umbau gibt der Tuner mit rund 15.000 Euro an. Für einen S5 Sportback werden bei Audi mindestens 57.650 Euro fällig.

Jagd auf das Topmodell