Tuner zeigt Programm für den Allrad-911 an grünem Hommage-Modell

Mit starken Ausstellungsstücken im Gepäck reist der Tuner TechArt zum Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2013). Die Leonberger haben unter anderem ein Tuning-Programm für die Elfer-Allrad-Modelle dabei. Zur Premiere debütiert auch eine neue klappengesteuerte Abgasanlage sowie ein Noselift-System. Als Hommage an die Porsche-Modelle der 1970er Jahre zeigt der Tuner die Neuheiten am Beispiel eines 4S Coupé in legendärem Vipergrün.

Voller Klang auf Knopfdruck
Der neue Klappen-Auspuff mit Mittelabgang löst die serienmäßige vierflutige Abgasanlage des Porsche 911 Carrera S ab. Das soll nicht nur der Optik des Sportlers zugute kommen, sondern auf Knopfdruck einen laut Tuner ,volltönenden und kernigen" Klang erzeugen. Die Abgasanlage soll auch im geschlossenen Zustand unter Volllast fahrbar sein. Außerdem sind ein Sportschalldämpfer und eine Sportabgasanlage mit Klappensteuerung in Kombination mit zweiflutigen Sportendrohren zu haben. Beide Anlagen sind an mattschwarzen oder hochglänzend verchromten Doppeloval-Rohren erkennbar.

Anheben um 60 Millimeter
Mit dem Noselift-System lässt sich das Vorderteil des Porsche auf Tastendruck um 60 Millimeter anheben. Das erleichtert das Überfahren von Schwellen oder herausstehenden Gullideckeln. Das System kann sowohl im Stand als auch während der Fahrt aktiviert werden. Oberhalb 60 km/h senkt sich das Fahrzeug wieder automatisch ab. Das Kofferraumvolumen bleibt dank der kompakten Bauweise der Hydraulikeinheit unverändert.

Spoiler, Schweller und ein Diffusor
Zu den neuen Aerodynamikteilen für den Carrera 4 gehören ein Frontspoiler mit integriertem Splitter, ein Heckspoiler in verschiedenen Ausführungen und ein Diffusor. In die vorderen Lufteinlässe integrierte Aero-Wings, geänderte Schweller und Zierblenden an Frontscheinwerfern und Seitenspiegeln sollen die Optik zusätzlich schärfen. Als Felgen bietet der Tuner 20- und 21-Zöller an, letztere in Schmiedetechnik. Neben den Standard- und Individualfarben sind die Schmiederäder auch in Bi-Color-Ausführung sowie mit keramikpolierter Oberfläche erhältlich.

Giftiges Grün
Die hauseigene Manufaktur überträgt die Außenfarbe des Carrera 4S mit Handarbeit ins Fahrzeuginterieur. So sind die Einstiegsleisten und die Sitzrückenschalen für die schwarz belederten Sportsitze in Vipergrün gehalten. Die Türtafelmittelteile bestehen aus schwarzem Leder, das grün vernäht wurde. Viele Fahrzeugdetails nehmen das optische Thema durchgängig auf. So auch das ergonomisch geformte Drei-Speichen-Sportlenkrad, das in schwarzes Leder und Alcantara mit grünen Nähten eingefasst ist. Die Schaltpaddles tragen mattschwarze und grüne Applikationen, die Zifferblätter der Uhren sind ebenfalls in Schwarz und Grün gehalten.

TechArt: Grünes Gift