VW Passat Variant R-Line

Die Passat-Baureihe bekommt Zuwachs: Als eigenständige Ausstattungslinie bietet Volkswagen nun den neuen Passat Variant R-Line an. Positioniert als besonders sportliches Modell, ist er ab 30.225 Euro erhältlich.

Viel Optik-Schnickschnack
Beim Exterieur setzen die neu gestalteten Stoßfänger und Seitenschweller im R-Styling sportliche Akzente. Dazu gehören im Frontbereich der besonders große Kühllufteinlass mit dem R-Line-Logo im Grill sowie die integrierten Nebelscheinwerfer. Das Heck wird durch den in Glanzschwarz lackierten Diffusor dominiert. Hinzu kommen der Dachkantenspoiler in Wagenfarbe und die silbern eloxierte Dachreling. Zum Ausstattungsumfang gehören außerdem das Sportfahrwerk, die Tieferlegung um anderthalb Zentimeter – außer bei Fahrzeugen mit DCC – sowie die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Titansilber mit 235er-Reifen. Im Innenraum gibt es neben Sportsitzen auch Dekoreinlagen in Titansilber im Bereich der Instrumententafel, den Türverkleidungen und der Mittelkonsole. Ein Lederlenkrad, Edelstahlelemente an den Pedalen und Türeinstiegsleisten vorne mit R-Line-Logo komplettieren die Ausstattung.

R-Line-Paket für Kombi und Limousine
Für den Passat und Passat Variant gibt es ab sofort darüber hinaus ein optionales ,R-Line Designpaket" – allerdings nur für die Versionen Comfortline und Highline. Es beinhaltet die R-Line-Stoßfänger, den Heck- oder Dachkantenspoiler in Wagenfarbe, neu designte Seitenschweller im R-Styling sowie das R-Line-Logo im Kühlerschutzgitter. Das Designpaket für den Passat und Passat Variant ist zum Preis von 990 Euro erhältlich.

Gallery: Neue Sportversion