Chevrolet zeigt auf der SEMA Show 2011 besonders aufgemachte Sportwagen

Auf der weltweit größten Tuningmesse, der SEMA Show 2011 (1. bis 4. November) in Las Vegas, präsentiert Chevrolet aufgebretzelte Versionen des Camaro und der Corvette. Ein Highlight ist die Hommage an den ,Custom Camaro", ein Spielzeugauto, das der Hersteller Hot Wheels 1968 im Maßstab 1:65 produzierte. Daneben stechen noch ein Camaro im Karbon-Kleid und eine Corvette zu Ehren eines Rennfahrers hervor.

Camaro 1LE Concept
Die Bezeichnung 1LE ist in der Camaro-Geschichte als Optionspaket für den Rundstreckeneinsatz bekannt. Der Camaro 1LE Concept borgt sich sowohl Komponenten des Camaro SS (Super Sport) als auch des 2012 kommenden ZL1, der Topversion des Camaro mit über 500 PS. Der rote Sportler hat eine schwarze Motorhaube und trägt ein spezielles Streifendesign. Frontspoiler, Seitenschweller, Heckspoiler und Außenspiegelgehäuse sind ebenfalls schwarz. Das Fahrwerk ist mit der elektronisch gesteuerten Magnetic Ride Control ausgerüstet. Der Camaro roll auf 20-Zöllern, seine Bremsanlage stammt von Brembo. Eine Domstrebe vorne, eine rote Motorabdeckung, ein schwarze Leder-Interieur, teilweise silberfarbene Verkleidungen innen, ein unten abgeflachtes Lenkrad sowie Pedale aus dem Chevrolet-Zubehörregal unterscheiden den 1LE Concept von der Serie.

Camaro ZL1 Carbon Concept
Die dunkle Seite des Camaro ZL1 möchte der ZL1 Carbon Concept verkörpern. Eine Karbon-Optik soll ihm ein sinistres Aussehen geben. Lackiert ist das Fahrzeug in der ab 2012 erhältlichen Farbe ,Ashen Gray". In der Motorhaube steckt eine Karbon-Blende mit Lüftungsschlitzen. Ebenso aus Karbon besteht der Heckspoiler, der mit Flügelzusätzen aus Edelstahl ausgestattet ist. Auch im Inneren kommt Kohlefaser zum Einsatz – bei den Verkleidungen von Türen und Instrumenten. 20-Zoll-Räder, Brembo-Bremsen, ein Magnetic-Ride-Control-Fahrwerk, eine schwarze Lederausstattung mit Wildlederelementen, eine Schaltwegverkürzung, ein Schaltknauf aus Karbon und ein unten abgeflachtes Lenkrad gehören ebenfalls zu den Features.

Camaro Red Zone Concept
Mit dem Camaro Red Zone Concept stellt Chevrolet ein Lackdesign vor, das bereits Camaros der ersten Generationen zierte. Es soll bald auch für den aktuellen Camaro bestellt werden können. Bei der roten Basisfarbe des Cabrios handelt es sich um den neuen Ton ,Crystal Claret". Unter anderem an der Vorderkante der Karosserie verläuft ein Silberstreifen. Als Schuhwerk dienen Felgen im 21-Zoll-Format und mit silberfarbenem, poliertem Finish. Dazu gibts eine neue Motorhauben-Innenverkleidung, ein titanfarbenes Lederinterieur mit silberfarbenen Akzenten sowie neue Blenden für die Instrumente und die Türen. Den letzten Schliff besorgen Fußmatten mit silberfarbenen Camaro-Logos.

Camaro Synergy Series Concept
Mit Silberlack und roten Akzenten versehen ist der Camaro Synergy Serie Concept. Zu aufgeklebten Dekor-Elementen gesellen sich ein spezieller Kühlergrill, ein Aerodynamik-Kit, schwarze 21-Zöller mit roten Streifen, eine Tieferlegung, Brembo-Bremssättel, eine rote Motorabdeckung und eine Motorhauben-Verkleidung mit dem Schriftzug ,SS", was für ,Super Sport" steht. Dazu kommen eine Domstrebe vorne, neue Fußmatten, eine Schaltwegverkürzung, ein schwarzes Leder-Interieur mit roten Nähten sowie Pedale aus dem Chevrolet-Accessoir-Programm.

Corvette Carlisle Blue Grand Sport Concept
Mit der Corvette Carlisle Blue Grand Sport Concept feiert General Motors das 30-jährige Jubiläum des größten jährlichen Corvette-Treffens in Nordamerika, ,Corvettes at Carlisle". Der Sportwagen ist in ,Carlisle Blue" lackiert. Ergänzt wird die Farbe durch silbern glänzende Felgen – 18-Zöller vorne und 19-Zöller hinten – und weiße Streifen. Zu den Features des Sportwagens gehören unter anderem eine klappengesteuerte Abgasanlage, ein Magnetic-Ride-Control-Fahrwerk, ein 6,2-Liter-V8 mit Trockensumpfschmierung, ein manuelles Sechsgang-Getriebe, graue Sechskolben-Bremssättel aus dem 2012er-Zubehörprogramm und ein Aerodynamik-Kit. Die Innenausstattung beinhaltet Leder und ein Bose-Soundsystem, das für den Modelljahrgang 2012 bestellbar ist.

Corvette Z06 Ron Fellows "Hall of Fame" Tribute
Mit einer umgebauten Corvette Z06 ehrt Chevrolet den Rennfahrer Ron Fellows. Der Kanadier wird in der National Corvette Museum's Hall of Fame gewürdigt. Die zu seinen Ehren aufgebaute rote Corvette der SEMA Show 2011 ist mit dem Performance-Paket Z07 ausgerüstet. Elektronische Dämpfer, ein Aerodynamik-Kit mit Karbonelementen, eine Karbonhaube mit Powerdome, Scheinwerfereinfassungen und Außenspiegelgehäuse in Schwarz, rote Bremssättel, rotes Leder, ein mit Wildleder bezogenes Lenkrad, und weitere Verzierungen mit Rennsportbezug komplettieren das Tribute-Modell.

Camaro-Corvette-Fest