Opel Astra, getunt von Senner

Den aktuellen Opel Astra kann man sich nun in der Version mit 1,4-Liter-Turbobenziner von Senner tunen lassen. Der Veredler aus Ingelheim spendiert dem Auto einen Kühlergrill von Steinmetz in Mattschwarz und einen Dachkantenspoiler. Außerdem erhält das Auto eine andere Frontspoilerlippe, spezielle Seitenschweller sowie einen Heckschürzeneinsatz. Die Felgen haben die Größe 8x19 Zoll und werden mit Reifen der Dimension 235/35R19 bestückt. Das Gewindefahrwerk von KW ermöglicht die Einstellung der Zugstufe und der Fahrzeughöhe.

165 statt 140 PS
Die Motorsteuerung wurde von Senner angepasst und zusätzlich ein Sportluftfilter implantiert. So stehen nun 165 statt der serienmäßigen 140 PS zur Verfügung. Das Drehmoment steigt von 200 auf 250 Newtonmeter. Die beiden Edelstahl-Endrohre, je eines rechts und links, haben das Format 14 mal neun Zentimeter. Ferner ist ein so genannter Power Converter an Bord. Dabei handelt es sich sozusagen um Tuning für das elektrische Gaspedal, das heißt: Das Auto reagiert damit schneller auf die Beschleunigungswünsche des Fahrers. Außerdem wird eine Alarmanlage installiert. Sowohl die Tönung der hinteren Scheiben als auch die rot lackierten Bremssättel dienen als Blickfänger. Alles in allem liegen die Umbaukosten bei etwa 11.900 Euro.

Bildergalerie: Ein Senner-Astra