1er, 3er, 5er, 6er, X3 und Z4

Mit diversen Neuerungen gehen ab Juli 2012 zahlreiche Baureihen von BMW an den Start. Neben verbrauchsoptimierten Motoren stehen auch neue Extras zu Wahl. Von der Modellpflege profitieren der 1er, der 3er, der 5er und 5er Gran Turismo, der 6er sowie der X3 und der Z4.

1er auch als 114i und M135i
Rund zwei Monate bevor der 1er Dreitürer im September 2012 auf den Markt kommt, gibt es Neues auch vom Fünftürer. Das Einstiegsmodell ist künftig der 114i. Dessen Vierzylinder-Benziner leistet 102 PS und erzeugt ein maximales Drehmoment von 180 Newtonmeter. Den Durchschnittsverbrauch gibt der Hersteller mit 5,5 Liter auf 100 Kilometer an, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 129 Gramm je Kilometer. Neues sportliches Topmodell der 1er-Reihe ist der M135i – das jüngste Mitglied der neuen Produktfamilie M Performance, die zwischen den leistungsstärksten BMW-Serienmodellen und den reinrassigen M-Fahrzeugen angesiedelt ist. Die M-Performance-Modelle verfügen über eine besonders hohe Leistung, eine dynamische, M-ähnliche Fahrwerksabstimmung sowie eine sportliche Optik. Herzstück des M135i ist der Reihen-Sechszylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung. Er leistet 320 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmeter. Den Spurt von null auf Tempo 100 absolviert der M135i in 4,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt. In Kombination mit der optionalen Achtgang-Automatik beträgt der Normverbrauch 7,5 Liter. Erstmals wird es vom 1er künftig auch Varianten mit Allradantrieb geben. In Vorbereitung sind die Modelle 120d xDrive und M135i xDrive.

3er mit Allradantrieb und neuen Motoren
Bei der neuen 3er Limousine ist der Allradantrieb xDrive ab dem zweiten Halbjahr 2012 zu haben – für den 320i, 328i und 335i. Ein viertes Modell ist mit dem 320d xDrive voraussichtlich ab Herbst erhältlich. Das Motorenangebot für die 3er-Reihe wird ebenfalls erweitert. Ende 2012 folgt als neues Einstiegsmodell der 316i mit 136 PS. Mit dem 320i EfficientDynamics Edition wird eine zweite Spritsparversion nach dem Vorbild des Diesel-Modells 320d EfficientDynamics Edition entwickelt. Der Benziner wird von einem 170 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor angetrieben. Der Verbrauch liegt laut Hersteller bei 5,3 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß bei lediglich 124 Gramm pro Kilometer. Außerdem wird mit dem 330d das erste Modell der neuen Generation mit Reihen-Sechszylinder-Diesel angeboten. Dank 258 PS und einem maximalen Drehmoment von 560 Newtonmeter spurtet der 330d in 5,6 Sekunden von null auf 100 km/h, die Spitzengeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Dennoch beträgt der Verbrauch nur 4,9 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß 129 Gramm pro Kilometer.

M Sportpaket für die 3er Limousine
Ab Sommer 2012 kann für die 3er Limousine das M-Sportpaket mit M-Aerodynamikpaket bestellt werden. Es besteht aus sportlich gezeichneten Stoßfängern vorn und hinten, 18-Zoll-Leichtmetallrädern sowie Seitenschwellern. Hinzu kommen spezielle Einstiegsleisten, eine M-Fußstütze, hochglänzende Chrom-Auspuffendrohre, eine Instrumentenkombi mit roten Akzentuierungen und eine Funkfernbedienung mit M-Logo. Für eine nochmals spürbar verstärkte Verzögerung kann eine Sportbremsanlage geordert werden.

5er GT: Neuer Einstieg und mehr PS
Das Angebot für den 5er GT wird um den 520d Gran Turismo erweitert. Angetrieben wird die neue Einstiegsvariante von einem Zweiliter-Turbodiesel mit 184 PS und 380 Newtonmeter. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,3 Liter, der CO2-Ausstoß bei 139 Gramm je Kilometer. Beim 530d Gran Turismo steigt die Motorleistung um 14 auf 258 PS, das maximale Drehmoment um 20 auf 560 Newtonmeter. Gleichzeitig konnte der Verbrauch auf 5,8 Liter gesenkt werden. Mit dem optional verfügbaren NOx-Speicherkatalysator können die Stickoxide des 530d Gran Turismo so weit reduziert werden, dass bereits die Vorgaben der ab 2014 geltenden Euro-6-Norm erfüllt werden. Bei der V8-Motorisierung 550i Gran Turismo wird die Leistung um 43 auf jetzt 450 PS angehoben, das maximale Drehmoment steigt um 50 auf 650 Newtonmeter. Alle 5er GT sind ab Sommer 2012 mit einem Start-Stopp-System, einer elektromechanischen Servolenkung sowie dem Fahrerlebnisschalter inklusive Eco Pro Modus ausgerüstet.

Neues auch beim 6er, Z4 und X3
Zur optionalen Ausstattung aller 5er Modelle gehört ab Juli die Möglichkeit des berührungslosen Öffnens der Kofferraumklappe. Hier reicht eine Fußbewegung unter dem Heckstoßfänger aus, um den Öffnungsmechanismus in Gang zu setzen. Eine Zugangsberechtigung ist aber nur gegeben, wenn das System gleichzeitig den mitgeführten Schlüssel identifiziert. Bei allen Modellen der 6er-Reihe wird die Verkehrszeichenerkennung um eine Überholverbotsanzeige erweitert. Beim 650i Coupé ist in Zukunft serienmäßig ein Start-Stopp-System an Bord. Für den Klappdach-Roadster Z4 bietet BMW ab Sommer 2012 ein Hardtop in Kontrastlackierung an. Zur Wahl stehen die Farben Schwarz und Titansilber-Metallic. Eine weitere Neuerung betrifft den X3: Als xDrive20d kann das SUV ab August 2012 in der BluePerformance-Variante mit NOx-Speicherkatalysator geordert werden, welche die Vorgaben der Abgasnorm Euro 6 erfüllt.

Bildergalerie: Viel Neues bei BMW