Edo lässt das Mercedes C 63 AMG T-Modell mit 600 PS los

Wer einen starken Kombi sucht, findet bei Mercedes eine Lösung: Dort wird das C 63 AMG T-Modell für 74.315 Euro feilgeboten. Für das ordentliche Sümmchen bekommt man auch ordentlich Power: Ein 6,2-Liter-V8 presst saftige 457 PS aus 6,2 Liter Hubraum. Damit wird der Kombi immerhin 250 km/h schnell – abgeregelt, versteht sich.

Bis zu 340 km/h schnell
Doch den Tunern bei Edo Competition reicht das noch nicht ganz aus. Sie packen per Kit noch mehr Leistung in den Kombi. Das Maßnahmenpaket umfasst eine neu entwickelte Sportabgasanlage, Fächerkrümmer, Sportkatalysatoren, neue Luftfilter und eine veränderte elektronische Abstimmung. Unterm Strich stehen nach der Kur stolze 600 PS, das Drehmoment wächst von werksseitigen 600 auf 680 Newtonmeter. Auch die Vmax-Sperre wird ausgebaut, damit rennt der AMG dann bis zu 340 km/h schnell. Der Sprint-Wert liegt bei 4,1 Sekunden auf Tempo 100.

Klappengesteuerter Auspuff
Klanggewaltig soll die staudruck-überwachte Sportabgasanlage mit Klappensteuerung ans Ohr dringen. Die mitgelieferte Steuerung lässt sich programmieren und die angebrachten 70-Millimeter-Abgasklappen öffnen ab dem eingestellten Staudruck. Die Anlage ist komplett in Edelstahl gefertigt und besitzt verchromte Doppelendrohre. Auch an den Rädern wird gefeilt: Der Edo-AMG rollt auf 19-Zoll-Hochleistungsreifen in den Dimensionen 235/35 vorne und 265/30 hinten. Die Modifikationen kosten komplett etwa 13.000 Euro. Wer weniger Geld ausgeben möchte und nur etwa 510 PS braucht, kann auch nur die Änderung der Motorelektronik und die Vmax-Aufhebung für etwa 4.700 Euro ordern.

Bildergalerie: Volle Power-Ladung