Ibiza Cupra Concept und Mii-Tuning als Highlights

Zum 31. Mal steht der Wörthersee im Zeichen des großen GTI-Treffens. Rund 120.000 Fans werden zwischen dem 16. und dem 19. Mai 2012 dort erwartet. So verwundert auch nicht, dass fast jede Marke des VW-Konzerns etwas zu zeigen hat. Seat rückt gleich mit sechs Premieren an, unter anderem erstmals mit dem kleinen Mii.

Ibiza Cupra Concept erstmals in Europa
Im Mittelpunkt steht auf dem Seat-Stand der Ibiza Cupra Concept. Nach seiner Weltpremiere auf der Automesse in Peking kann der kompakte Sportler nun erstmals in Europa bewundert werden. Die seriennahe Studie wird von einem 1,4-Liter-Turbobenziner mit 180 PS angetrieben. Die Bandbreite des Seat-Zubehörangebots zeigen ein Ibiza und ein Leon. Der Ibiza FR steht auf schwarz-silbernen 17-Zoll-Felgen, hinzu kommen ein großer Heckspoiler und rote Akzente an der Karosserie. Schwarz-weiße Kontraste beherrschen das Bild beim Leon Cupra R.

Aufgemöbelter Kleiner
Ein weiterer Hingucker am Wörthersee ist ein auf Sport getrimmter Mii. Das Auto ist in ,Tornado-Rot" lackiert, hinzu kommen schwarz abgesetzte Radläufe, schwarze 16-Zoll-Alufelgen und zusätzliche Spoiler. Im Cockpit mit Sportsitzen dominieren die Farben rot und schwarz. Für den Kundenrennsport sind der Ibiza SC Trophy und der Leon Super Copa gedacht. Der 180 PS starken Trophy steht mit 37.485 Euro in der Preisliste, für den Super Copa mit 300 PS werden 74.790 Euro verlangt.

Bildergalerie: Seat am Wörthersee