Gemballa auf der Dubai Motor Show

Alle zwei Jahre zieht die größte Automobilausstellung des Nahen Ostens hunderttausende Besucher aus dem arabischen und asiatischen Raum in das Dubai International Convention and Exhibition Centre. Gemballa präsentiert auf der Dubai Motor Show (10. bis 14. November 2011) den Mistrale auf Basis des Porsche Panamera und den Tornado auf der Basis des Porsche Cayenne.

Stahlteile durch CFK ersetzt
Gemballa Tornado und Gemballa Mistrale haben einen nahezu vollständigen Neuaufbau der Karosserie erhalten. Die originalen Bauteile aus Stahlblech oder Kunststoff wurden dabei vollständig durch Teile aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) ersetzt. Die Motorhaube, die Front- und Heckschürze, der Seitenschweller, die Türen und die Außenhaut der Heckklappe werden aus CFK gefertigt. Dies ermöglicht eine Gewichtsreduzierung von rund 70 Kilo. Alle Anbauteile werden an den originalen Aufnahmepunkten der Karosserie befestigt. Die Radhäuser werden durch 22-Zoll-Räder ausgefüllt. Obwohl sie viel größer sind als die serienmäßigen 20-Zöller, erhöht sich das Gewicht laut Gemballa nicht. Es kommen spezielle, geschmiedete Monoblock-Alufelgen zum Einsatz. Die Brembo-Bremsen haben vorne 411-Millimeter-Scheiben mit Sechs-Kolben-Festsätteln und 380-Millimeter-Scheiben mit Vier-Kolben-Festsätteln hinten. Alle vier Bremsscheiben sind innenbelüftet, gelocht und genutet.

Bis zu 721 PS
Der Cayenne Turbo ist serienmäßig 500 PS stark. Durch größere Turbolader und weitere leistungssteigernde Komponenten macht Gemballa beim Tornado daraus 721 PS. Beim stärksten Panamera, dem Turbo S, stehen serienmäßig 550 PS und 750 Newtonmeter zu Gebote. Beim Gemballa Mistrale sind nach dem Umbau 610 PS und 850 Newtonmeter verfügbar. Daneben gibt es eine zweite Ausbaustufe mit 721 PS und nahezu 1.000 Newtonmeter. Generiert wird diese Kraft durch neu konstruierte Abgaskrümmer, Turbolader, Ladeluftkühler und die Abgasanlage – alles unter der Regie des optimierten Motormanagements. Besonders stolz ist Gemballa darauf, dass diese Leistung bei nur 1,1 bar Ladedruck realisiert werden konnte.

Limitiert auf jeweils 30 Stück
Für den Innenraum bietet Gemballa neue Farbkombinationen sowie Leder, Alcantara oder Nubuk sowie farblich aufeinander abgestimmten Komfort- und Bedienapplikationen. Dabei richtet man sich stets nach den Kundenwünschen, sodass kein Fahrzeug dem anderen gleicht. Anlässlich der 30-jährigen Jubiläums von Gemballa im Jahre 2011 werden der Tornado und der Mistrale streng limitiert und nur für 30 ausgewählte Kunden zu erwerben sein.

Bildergalerie: Starke Winde in Dubai