Infiniti JX auf der LA Auto Show 2011

Infiniti präsentiert auf der LA Auto Show (18. bis 27. November 2011) das neue Luxus-SUV JX. Bereits im April 2011 zeigte der Hersteller eine Studie des Siebensitzers in Pebble Beach (USA). Ab Frühjahr 2012 steht der neue JX bei den US-Händlern.

Ausschließlich mit CVT-Getriebe
Unter der Haube des Infiniti steckt ein 3,6-Liter-V6 mit 269 PS. Das maximale Drehmoment von 336 Newtonmeter steht ab 4.400 Umdrehungen zur Verfügung. Der JX wird ausschließlich mit einem CVT-Getriebe angeboten. Der Verbrauch soll laut Hersteller bei 8,1 Liter pro 100 Kilometer liegen. Den JX wird es sowohl mit Allrad, als auch mit Frontantrieb geben. In der Länge misst das SUV 4,95 Meter. In der Breite kommt er auf 1,96 Meter.

Viel Platz dank langem Radstand
Mit einem Radstand von 2,90 Meter und kurzen Überhängen soll der JX für alle Passagiere in den drei Sitzreihen genügend Platz bieten. Die weit nach hinten ziehbare Schiebetüre soll auch Mitfahrern in der dritten Sitzreihe einen einfachen Einstieg ermöglichen. Zu den Technik-Features gehören ein Totwinkelassistent und ein Anti-Kollisionssystem: Droht beim Rückwärtsfahren eine Kollision mit seitlichem Verkehr, bremst das Auto automatisch. Ob das Luxus-SUV auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt. In den USA beginnen die Preise ab 40.450 US-Dollar, umgerechnet rund 33.000 Euro. Wer mit dem Gedanken spielt, den JX zu importieren, muss aber noch Steuern und Überführungskosten dazurechnen.

Gallery: Neues Luxus-SUV