Hamann Cyrano

Der französische Schriftsteller Cyrano de Bergerac wurde dem breiten Publikum in Deutschland erst durch den Film mit Gérard Depardieu bekannt. Der oft auch einfach Cyrano genannte Autor des 17. Jahrhunderts steht nun Pate für das neue Tuningprogramm von Hamann.

Sechs Zentimeter breiter
Die Laupheimer Firma hat den Porsche Panamera verfeinert. Der Hamann Cyrano hat eine neu geformte Front mit neuer Haube, größeren Lufteinlässen und integrierten Tagfahrleuchten. Verbreiterungen an allen Kotflügeln lassen den GranTurismo um sechs Zentimeter in die Breite gehen. Den optischen Eindruck prägen auch die modifizierten Seitenschweller sowie eine Diffusor-Heckschürze, die die Doppelendrohre umhüllt. Besonders leichte 22-Zöller kommen hinzu. Hamann empfiehlt die Rad-Reifenkombination 9,5Jx22 mit Pneus der Dimension 265/30 ZR 22 vorne und 11,0Jx22 mit Reifen der Größe 305/25 ZR 22 hinten. Spezielle Fahrwerksfedern oder eine Modifikation für die Luftfederung, die den Panamera um bis zu drei Zentimeter tiefer legen, werden ebenfalls angeboten.

Mehr PS sind in Arbeit
Noch in der Entwicklung steckt die Leistungssteigerung für den 500 PS starken Panamera Turbo. Zum Umfang gehören ein Sportendschalldämpfer sowie ein neues Motormanagement. Daraus resultieren für den Turbomotor etwa 80 PS mehr und ein um 120 Newtonmeter gesteigertes Drehmoment. Den Innenraum gestaltet Hamann ebenfalls neu. So bietet Hamann Alupedale, diverse Klavierlack-, Leder- oder Alcantara-Details an.

Gallery: Hamann Cyrano