Porsche 911 GT3 von MR Car Design

Porsche hat mit dem 911 GT3 einen Straßensportler für die Rennstrecke entwickelt. Die geschärfte Elfer-Version ist aufgrund ihres sportlichen Fahrwerks und ihres extremen Heckspoilers schon ab Werk ein richtiger Kurvendynamiker. Tunern bleibt bei diesem Gefährt nicht mehr viel Spielraum für Verbesserungen. MR Car Design hat sich den Sportwagen trotzdem zur Brust genommen und mit der Produktlinie Reil Performance geschärft.

Auf Knopfdruck geht es vorne ab
Dank Tieferlegung mit einem KW-Gewindefahrwerk beißt sich der GT3 noch bis zu vier Zentimeter tiefer in den Asphalt. Damit der Bordstein bei Einfahrten jetzt nicht zum Killer des Frontstoßfängers wird, rüstet der Tuner den GT3 zusätzlich mit einer Hydraulik an der Vorderachse aus. Der Fahrer kann nun die Nase des Sportlers um bis zu vier Zentimeter anheben. Das Ganze gibt es zum Preis von 2.999 Euro für das Fahrwerk, beziehungsweise 2.499 Euro für die Hydraulik.

Bis zu 330 km/h Spitzengeschwindigkeit
Mittels Chip-Tuning und einer speziell konzipierten Akrapovic-Abgasanlage namens GT3 Evolution System inklusive Klappensteuerung bündelt der Sechszylinder-Boxermotor in der Summe die Kraft von 455 PS. Der serienmäßige 3,8-Liter-Motor kommt ,nur" auf 435 PS. Damit packt der GT3 bis zu 330 km/h.

Wolf im roten Schafspelz