Väth restauriert Mercedes 300 SEL

An einem Mercedes 300 SEL 6.3 zeigt der Motortuning-Experte Väth aus dem bayrischen Hösbach, wie man Autos dem Dornröschenschlaf entreißen kann. Bei dem von 1968 bis 1972 gebauten Mercedes der Baureihe W109 wurden Karosserie und Innenraum teilüberholt. Außerdem wurden der Motor und die Achsen generalüberholt und der Motorraum restauriert. Der Oldtimer wird von einem damals schon eingesetzten V8-Motor mit 6,3 Liter Hubraum und 250 PS angetrieben, der ursprünglich im Mercedes 600 zum Einsatz kam. Die Beschleunigung auf 100 km/h ist in 6,5 Sekunden erledigt, maximal werden 220 km/h erreicht.

Alle Mercedes-Modelle ab 1953
Väth Motorentechnik bearbeitet auf Wunsch alle Mercedes-Modelle ab 1953. Dazu gehören so berühmte Autos wie der ,Adenauer-Mercedes", die Modelle 300 SL und 190 SL, die ,Heckflosse", die ,Pagode" und der SL der Baureihe W107. Dabei kann auf ein umfangreiches Lager zurückgegriffen werden, das Motoren, Motorenteile, Einspritzanlagen, Getriebe, Differenziale, Antriebswellen, Abgasanlagen und Steuergeräte enthält. Die Generalüberholung und Instandsetzung eines Motorblocks beinhaltet dessen Zerlegung, Vermessung und mehr. Auch eine Umrüstung für den Bleifrei-Betrieb, Inspektionen, Wartungen sowie Haupt- und Abgasuntersuchungen sind möglich.

Bildergalerie: Restaurierter 300 SEL