Leichtbau-Roadster Puritalia 427

,Wir haben dieses Auto entwickelt, weil es kein vergleichbares Fahrzeug gibt", sagt Paolo Parente, der Gründer von Puritalia. Manchmal gibt es ganz einfache Erklärungen für die Entwicklung neuer Produkte. So ist es eben auch bei ,Puritalia Automobili" der Fall, einer Automanufaktur aus Neapel, die sich – nomen est omen – auf puristische Sportwagen spezialisiert hat.

Mit 445 oder 605 PS
Mit dem Puritalia 427 präsentiert die italienische Firma einen Roadster im Stile einer modernisierten Shelby Cobra von 1965, die den Beinamen 427 trug. Der neu aufgelegte Zweisitzer ist 4,35 Meter lang, 1,95 Meter breit und lediglich 1,25 Meter hoch. Das Gewicht des Leichtbauflitzers beträgt lediglich 1.090 Kilogramm. Unter der Haube verrichtet ein Fünfliter-V8 seine Arbeit. Er leistet 445 PS und erzeugt ein maximales Drehmoment von 503 Newtonmeter. Eine zweite Ausbaustufe mit Aufladung soll dann gar 605 PS und 640 Newtonmeter bereitstellen. Geschaltet wird jeweils über eine manuelle Box mit sechs Gängen.

Premiere 2013
Offiziell vorgestellt wird der Puritalia im Jahr 2013. Dann soll in Handarbeit eine Kleinserie von 100 Fahrzeugen gefertigt und anschließend verkauft werden. Zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.

Neugeburt der Cobra