Honda Concept M, Jade und Crider

Honda zeigt auf der Auto Shanghai (21. bis 29. April 2013) den Concept M, die Studie eines Vans, der im Jahr 2014 in China auf den Markt kommen soll. Derzeit werden Vans in China hauptsächlich als Nutzfahrzeuge eingesetzt. Hondas Neuling soll mehr Komfort bieten und Fahrspaß bereiten. Die Studie wurde in Japan entwickelt.

Kombi für junge Chinesen: Jade
Ein weiteres neues Modell ist der Honda Jade, die Serienversion des Concept S, das ebenfalls letztes Jahr in Peking gezeigt wurde. Der Kombi wurde vor allem für China entwickelt und soll dort auch zuerst auf den Markt kommen. Honda will damit vor allem Chinesen ansprechen, die in den 80er-Jahren geboren sind. Der Jade soll von Dongfeng Honda Automobile ab September 2013 verkauft werden.

Neue Mittelklasselimousine Crider
Der Honda Crider ist ein Serienauto, das auf dem Beijing Motor Show 2012 vorgestellten Concept C basiert. Die Mittelklasselimousine wurde von chinesischen Partnern von Honda für den chinesischen Markt konzipiert. Inspiriert vom Bild eines Drachens, soll der Crider die Maße eines Oberklassewagens, ein energisches Design und dynamischere Fahreigenschaften als andere Fahrzeuge dieser Klasse bieten. Er wird ab Juni 2013 von Guangqi Honda Automobile angeboten.

Gallery: Drei Hondas für China