Lexus GS 300h in Shanghai vorgestellt

Die aktuelle, vierte Generation des Lexus GS startete im Jahr 2012. Dabei umfasst die Baureihe das Hybridmodell GS 450h und den GS 250 mit V6-Benziner. Auf der Auto Shanghai (21. bis 29. April 2013) stellt Lexus nun den GS 300h vor.

Vier statt sechs Zylinder
Der 450h kombiniert einen V6-Benziner und einen Elektromotor zu einer Systemleistung von 345 PS. Mit dem 300h folgt nun eine schwächer motorisierte Hybridversion mit Vier- statt Sechszylinder. Leistungsdaten teilt Lexus noch nicht mit, doch bei dem angekündigten 2,5-Liter-Vierzylinder könnte es sich um das Aggregat aus dem 209 PS starken GS 250 handeln. Der Motor arbeitet mit Atkinson-Ventilsteuerung und D-4S, einer Spezialität des Toyota-Konzerns. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Saugrohr- und Direkteinspritzung.

Unter fünf Liter Verbrauch
Angestrebt wird ein Verbrauch unter fünf Liter und CO2-Emissionen unter 110 Gramm pro Kilometer. Damit läge das Auto gleichauf mit einem konkurrierenden Dieselmodell wie dem 218 PS starken BMW 525d. Verkaufsstart soll Ende 2013 sein. Der Preis wird noch nicht mitgeteilt.

Kleiner Hybridbruder