Schmidt Revolution verfeinert das VW Golf Cabrio

Seit ziemlich genau einem Jahr ist das VW Golf VI Cabrio auf dem Markt, erst kürzlich folgte die GTI-Version mit 210 PS. Um eine noch heißere Optik kümmert sich nun der Felgenspezialist Schmidt Revolution aus Bad Segeberg.

Diverse Formate
Schmidt Revolution verbaut Felgen namens ,Shift" in HighGloss-Silber in der Abmessung 8,5J x 19 mit 45 Millimeter Einpresstiefe. Bezogen werden die pro Stück 299 Euro teuren Alus mit Reifen des Formats 235/35R19. Alternativ sind die Felgen auch in den Farbtönen ,Satin Black" und ,Titan" erhältlich, zur Auswahl stehen überdies 17- und 18-Zoll-Formate.

Mehr Klang
Die Firma B&S Audio aus dem benachbarten Bad Oldesloe hat sich im offenen Golf um die Unterhaltung gekümmert. Installiert ist ein hauseigenes Soundsystem mit Rockford-Fosgate- und Mosconi-Komponenten. Als Headunit ist eine Multimediaanlage von Kenwood samt Navi eingebaut, für den Klang ist ein Fußraum-Subwoofer zuständig.

Gallery: Fetzige Felgen