AC Schnitzer BMW 6er Gran Coupé: Mehr Muskeln und ein neues Shirt

Kaum ist ein Auto auf dem Markt, kommen schon die Tuner und machen alles anders. Das Blechkleid wird gebürstet, neue Felgen montiert und die Motoren auf mehr Power trainiert. So ist es auch beim BMW 6er Gran Coupé geschehen, bei dem AC Schnitzer bereits Hand angelegt hat.

360 PS für Benziner und Diesel
Die Aggregate müssen ins Fitnessstudio: Durch Änderungen am Steuergerät wächst die Leistung beim 640d von 313 auf 360 PS und beim 640i von 320 auf 360 PS. Das Power-Plus kostet beim Diesel 3.178 Euro, für den Benziner hat der Tuner noch keinen Preis bekannt gegeben. Um den passenden Sound sollen sich laut Schnitzer Doppel-Sportnachschalldämpfer mit verchromten ,Sports Trim" Auspuffblenden für 2.869 Euro kümmern. Verzögert wird das Gran Coupé mithilfe einer Achtkolben-Hochleistungsbremsanlage. Auch am Fahrwerk wird geschraubt: Hier sorgt ein spezieller Federsatz für mehr Dynamik. Felgen in bis zu 21 Zoll Größe tragen ihren Teil zum Auftritt im Schnitzer-Look bei.

Neue Anbauteile, Alu im Innenraum
Für den Feinschliff der Karosserie werden ein neuer Frontspoiler, ein verchromter Frontgrill, ein Heckschürzenaufsatz und eine Heckschürzenfolie angeboten. Für diese Teile hat der Tuner noch keine Preise genannt. Im Innenraum gibt es ein neues Sportlenkrad, außerdem sind Aluminium-Applikationen für den iDrive-Controller und die Pedalerie sowie Velours-Fußmatten im Programm.

BMW: Gran Coupé getunt