Alpha-N Performance packt 450 PS in den BMW M3

Normalerweise heißt es ,Von der Rennstrecke auf die Straße". Doch der Tuner Alpha-N macht es mit seiner Version des noch aktuellen BMW M3 genau andersrum und schickt den Straßen-Boliden auf die Piste. So entstand auf Basis des ab Werk 420 PS starken Bayern-Sportlers ein potentes Sportgerät. Und das soll nicht nur für die Rennstrecke geeignet sein, sondern sich dazu auch noch komfortabel im Alltag bewegen lassen.

Software-Optimierung und Titan-Auspuff
Zwar kann man nie genug Power unter der Haube haben, doch in diesem Beispiel beschränkten sich die Veredler auf eine Leistungssteigerung um etwa 30 PS, sodass der V8-Sauger des M3 nun 450 Pferdestärken liefert. Erreicht wurden die Mehr-PS durch eine klassische Optimierung der Motorsoftware, den Verbau eines Karbon-Airbox-Systems zur verbesserten Beatmung des Triebwerks und einer Titan-Sportabgasanlage von Akrapovic.

Fahrwerk von KW und Aerodynamik-Paket
Damit die Kraft im harten Rennstreckeneinsatz ohne große Antriebsverluste in Vortrieb umgesetzt werden kann, bekommt der Sportler ein Highend-Competition-Fahrwerk von KW mit individueller Abstimmung. Auf dem Asphalt gehalten wird es von Rädern in 19 Zoll Größe. Die OZ-Felgen sind rundum mit 265er Gummis bezogen. Um die Aerodynamik zu optimieren und um Gewicht zu sparen, wird dem M3 ein Karbon-Frontspoiler mit Bremsbelüftungsschächten, ein Karbon-Heckdiffusor sowie ein Karbon-Heckflügel spendiert. Auch im Innenraum gibt es Veränderungen: Fahrer und Beifahrer werden von Recaro-Sportsitzen festgehalten. Die Preise für das Umbau-Programm hat der Tuner noch nicht bekannt gegeben.

Gallery: Multifunktions-Spielzeug