Lexus LF-LC

Lexus zeigt auf der North American International Auto Show in Detroit (9. bis 22. Januar 2012) ein neues Sportcoupé. Der LF-LC ist ein 2+2-Sitzer und wird als Studie bezeichnet. Das seriennah wirkende Fahrzeug soll vor allem die Richtung verdeutlichen, in die sich das Design von Toyotas Nobelmarke entwickelt, so der Hersteller. Entstanden ist das Fahrzeug im Lexus-Designstudio im kalifornischen Newport Beach.

Spärliche Informationen
Der LF-LC soll Hightech mit organischen Formen verbinden. Informationen zu Abmessungen, Technik oder Innenraum wurden noch nicht veröffentlicht. Es könnte sich beim LF-LC aber um eine Lexus-Version des neuen Boxer-Sportwagens handeln, den Toyota gemeinsam mit Subaru entwickelt hat. Der Toyota GT 86 soll wie der baugleiche Subaru BRZ schon 2012 in Serie gehen. Auch eine Variante von der US-amerikanischen Toyota-Tochter namens Scion FR-S wurde bereits als Studie gezeigt.

Nobler Volkssportler