Volkswagen bei der Rallye Dakar

Vom 1. bis 15. Januar 2012 geht es bei der wohl härtesten Rallye der Welt rund 9.000 Kilometer quer durch Argentinien, Chile und Peru: Die Rede ist natürlich von der Rallye Dakar. Volkswagen Nutzfahrzeuge nicht nur zum dritten Mal ,Official Supplier" der Veranstaltung, sondern nimmt gleich noch einige Promis mit nach Südamerika.

Mit Amarok, Multivan und Crafter
Für das Organisationsteam stellt VW die offiziellen Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Zum Einsatz kommen 30 Amarok, acht Multivan PanAmericana sowie ein Crafter 4Motion mit einem Allradantrieb von Achleitner. Auch diese Fahrzeuge werden während der zwei Wochen dauernden Rallye einem echten Härtetest unterzogen, denn sie müssen wie die Teilnehmerautos allen Belastungen der anspruchsvollen Strecke gerecht werden – vom Atlantik bis zum Pazifik durch die Atacama-Wüste, über die Anden, durch Canyons und unterschiedliche Klimazonen.

Formel-1-Legende, Rockstar und Boxchampion
Zum so genannten RestDay, dem Pausentag der Rallye, hat sich prominenter Besuch im VW-Lager angekündigt: Neben Formel-1-Legende Jacky Ickx werden sich Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker sowie der einstige Boxweltmeister Dariusz Michalczewski die Ehre geben und ihre Fahrkünste in einem Amarok unter Beweis stellen. Einen spektakulären Ausflug mit dem Crafter 4Motion werden zudem die Surf-Profis Björn Dunkerbeck, Klaas Voget und Robby Swift absolvieren: Sie werden mit einem Crafter 4Motion in die Atacama-Wüste fahren, um dort über die Sanddünen zu surfen.

Gallery: VW bei der Rallye Dakar