Mercedes S-Klasse von MEC Design

Damit fallen Sie garantiert überall auf: Mercedes-Spezialist MEC Design aus Berlin hat sich die S-Klasse vorgeknöpft und macht aus der Oberklasse-Limousine einen Hingucker ganz in Schwarz.

Neue Schürzen rundherum
Ein Bodykit lässt den großen Benz deutlich aggressiver auftreten. So gibt es eine neue Frontschürze mit betont großen Lufteinlässen, weit nach unten gezogene Seitenschweller und einen muskulösen Heckstoßfänger. Ein Kühlergrill – ebenfalls in Schwarz – und eine vierflutige Sportabgasanlage aus Edelstahl unterstreichen den individuellen Look. Dank Tieferlegungsmodul rückt die Karosserie rund 60 Millimeter näher an den Asphalt. Außer einer sportlicheren Optik sorgt das laut Tuner auch für eine verbesserte Fahrdynamik. Den Kontakt zur Straße stellen exklusive 21-Zoll-Räder her. Das dreiteilige Felgenbett ist hier in glänzendem, der Felgenstern in mattem Schwarz lackiert. Vorne sind Reifen der Größe 255/30, hinten der Dimension 295/25 aufgezogen.

Innen viel Klavierlack
Auch in der Kabine haben die Veredler Hand angelegt. So wurde ein neues Sportlenkrad verbaut. Es ist ebenso mit Klavierlack verziert wie Teile des Armaturenbretts, der Mittelkonsole und der Türverkleidungen. Darüber hinaus hat MEC Design für die S-Klasse auch Edelhölzer, hochwertige Teppiche und Arbeitstische für die Fondpassagiere im Programm.

S-Klasse ganz in Schwarz