Inden Design gibt dem Mercedes SLS AMG mehr PS und neue Schuhe

Tuner Inden Design hat sich den Mercedes SLS AMG vorgeknöpft. Die serienmäßigen 571 PS des Schwabenpfeils erschienen der Truppe um Joachim Inden einfach zu wenig. So wird dafür gesorgt, dass der unter einer schier endlos langen Motorhaube untergebrachte 6,2-Liter-V8 noch mehr Power abgibt. Der Einbau von Sportkatalysatoren und Fächerkrümmern plus Änderungen an der Motorsoftware bringen den Flügeltürer auf 623 PS. Auch beim Schuhwerk geht Inden Design eigene Wege: Neue Felgen in 10,5x20 Zoll sorgen für ein dezent verändertes Äußeres. An der Vorderachse werden Gummis vom Format 265/30 aufgezogen, hinten fallen sie mit dem Maß 295/30 etwas breiter aus. Für den Radsatz und die Leistungssteigerung zusammen müssen Interessenten rund 15.000 Euro einkalkulieren.

Optik-Paket im Sommer
Wer auch noch an der Optik des SLS etwas verändert haben will, muss sich bis zum Frühjahr oder Sommer 2012 gedulden. Dann will Inden Design noch ein Aerodynamik-Programm für den geflügelten Affalterbacher nachschieben.

Schwabenpfeil stärker