Carlsson legt Sonderserie des CGL 45 Royale auf

Das Beste zum Schluss: Auf Basis des jetzt auslaufenden Mercedes GL legt der Veredler Carlsson den noblen CGL 45 Royale auf. Doch es geht noch spezieller: Für den chinesischen Markt wurde eine exklusive ,Last Edition" des Royale entwickelt.

Auffällige Note
Bereits äußerlich trägt der CGL 45 Royale Last Edition dick auf. Zu einer auffälligen Zweifarblackierung gesellen sich ein Aerodynamik-Kit mit Kotflügelverbreiterungen, ein Vier-Rohr-Abgasanlage mit Heckdiffusor und LED-Tagfahrleuchten an der Front. Ebenfalls mit von der Partie: 22-Zoll-Leichtmetallfelgen und Grilleinsätze aus poliertem Edelstahl. Unter der Haube arbeitet ein V8 mit 340 PS Leistung.

Von Hand gemacht
Dreißig Fahrzeuge werden hergestellt, sie sind alle bereits verkauft. Über 300 Stunden Handarbeit sind in der Sattlerei von Carlsson notwenig, um sämtliche Interieurteile neu mit Leder zu beziehen und je nach Wunsch mit drei unterschiedlichen Farbtönen zu kombinieren. Das zur Außenfarbe passende Nappaleder wird mit Kontrastnähten und passendem Holz ergänzt. Wie viel ein CGL 45 Royale Last Edition kostet, behält Carlsson für sich.

Bildergalerie: Auffällig anders