Ford Shelby Mustang GT500 Cobra: Superstarkes Unikat

Ein letzter Gruß an eine große Auto-Persönlichkeit: Zu Ehren des am 10. Mai 2012 verstorbenen Carroll Shelby haben die ,Friends of Carroll Shelby" den Shelby Mustang GT500 Cobra auf die Räder gestellt.

Mit großem Kompressor auf 850 PS
Auf Basis des aktuellen Shelby Mustang GT500 mit 5,8 Liter großem und 662 PS starkem V8-Motor entwickelten die ,Friends of Carroll Shelby" ein spektakuläres Einzelstück. Unter der deutlich verbreiterten Karosserie sorgt nun ein größerer Kompressor am V8 für 850 PS und damit mächtigen Vortrieb. Damit die schiere Kraft nicht wortwörtlich in Rauch aufgeht, sorgen an der Hinterachse mächtige Niederquerschnittsreifen im Format 345/30 ZR 20 für die Extraportion Grip. Bei zahlreichen Details des Boliden arbeitete Ford eng mit den Experten von Shelby American zusammen. Die Fahrzeugveredler steuerten unter anderem die markant gestaltete Motorhaube, den Wide-Body-Kit für das Fahrzeugheck, eine der Leistungssteigerung angepasste Bremsanlage sowie die 20-Zoll-Leichtmetallfelgen für Vorder- und Hinterachse bei.

,Guardsman"-Metallicblau
Als Lackierung für den Shelby Mustang GT500 Cobra wählten die ,Friends" das bekannte ,Guardsman"-Metallicblau inklusive weißer Doppelstreifen – die traditionelle Lackierung der legendären Shelby Cobra aus den 1960ern. Das Cobra-Mustang-Unikat soll nun durch die USA touren und bei Spendenaktionen Geld für soziale Zwecke sammeln.

Bildergalerie: Bissigster Mustang