Porsche feiert 911-Jubiläum mit einem exklusiven Sondermodell

Der schnittige Wagen mit der Bezeichnung 901 war das Highlight auf dem Porsche-Stand der IAA 1963. Exakt 50 Jahre später feiert die Marke den als 911 zur Legende gewordenen Sportwagen an gleicher Stelle mit einem Sondermodell.

Breiten-Sportler
Der etwas holprig ,50 Jahre 911" benannte Sonder-Elfer folgt einer langen Jubiläums-Tradition. Schon zum runden Geburtstag 1993 gab es ein Spezialmodell, damals auf der Baureihe 964 basierend. Zehn Jahre später gab sich der 996 die Ehre. Grundlage des 2013er-Geburtstagsgrußes ist der 400 PS starke 911 Carrera S. Naheliegenderweise ist die Edition auf exakt 1.963 Exemplare limitiert. Ein optisches Merkmal ist das breite Heck, welches sonst nur die Allrad-Elfer aufweisen. Hinzu gesellt sich ein speziell auf die breite Spur abgestimmtes, adaptives PASM-Fahrwerk. Den passenden Sound liefert die Sport-Abgasanlage.

Comeback der Kult-Felge
Viele Details sollen an die frühen Versionen des 911 erinnern. So sind die 20-Zoll-Sonderräder mit mattschwarzer Lackierung und glanzgedrehtem Stern eine Hommage an die berühmten ,Fuchs-Felgen". Für weitere nostalgische Momente sorgen Chromleisten im vorderen Lufteinlass, auf den Lamellen des Motorraumgitters und der Blende zwischen den Heckleuchten. Apropos Leuchten: Serienmäßig sind Bi-Xenon-Scheinwerfer samt dynamischen Kurvenlicht. Für die Lackierung stehen neben Schwarz zwei Grautöne zur Auswahl bereit. Neben diversen ,911 50"-Schriftzügen am Heck und im Innenraum weisen Glanzzierleisten und Sport-Design-Außenspiegel den Betrachter auf den Jubiläums-911 hin.

Kein billiges Karo
Nostalgie pur im Cockpit: Hier zitieren die Mittelbahnen der 14-fach verstellbaren Leder-/Stoffsitze das ,Pepita"-Karomuster der 1960er-Jahre. Zudem blickt der Fahrer auf klassisch beschriftete Instrumente: grüne Zahlen und weiße Zeiger mit silbernen Kappen in der Mitte. Ganz und gar nicht nostalgisch sind die Fahrleistungen des auf Wunsch auch mit PDK erhältlichen Sondermodells. In handgeschalteten 4,5 Sekunden geht es von null auf Tempo 100, maximal sind 300 km/h möglich. Ende September 2013 geht die Sonderserie des 911 in den Verkauf. Ihr Preis beträgt 121.119 Euro, ein Plus von gut 16.000 Euro gegenüber dem normalen 911 Carrera S.

Flotter Fünfziger