Neues Einstiegsmodell sDrive18d beim BMW X3

BMW präsentiert die siebte Motorisierung des X3. Der X3 sDrive18d übernimmt die Rolle des günstigen und sparsamen Einstiegsmodells. Darüber hinaus ist er die erste X3-Variante mit Hinterradantrieb (sDrive) – die bisher bekannten Versionen besitzen allesamt Allradantrieb (xDrive). Eine xDrive-Version wird vom 18d nicht angeboten.

Bekannter 143-PS-Diesel
Der 2,0-Liter-Diesel mit variabler Turbinengeometrie ist unter anderem aus dem X1 bekannt. Er entwickelt maximal 143 PS und 360 Newtonmeter. Im X3 wird der Motor serienmäßig mit einer Sechsgang-Schaltung kombiniert, optional ist eine Achtgang-Automatik erhältlich. Die Schaltversion braucht für den Sprint auf Landstraßentempo 9,9 Sekunden, die Automatikvariante 10,3 Sekunden. Bei 195 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht, mit Automatik sind 190 km/h zu schaffen. Der Normverbrauch wird mit 5,1 beziehungsweise 5,4 Liter Sprit angegeben. Beim Spritsparen helfen serienmäßig eine Bremsenergie-Rückgewinnung, eine Schaltpunktanzeige, eine elektromechanische Servolenkung, ein Eco-Pro-Modus sowie eine Start-Stopp-Automatik.

Preis: 36.200 Euro
Mit der Markteinführung des neuen X3-Einstiegsmodells im Herbst 2012 wächst das Antriebsportfolio auf drei Benziner und vier Diesel, die ein Leistungsspektrum zwischen 143 und 313 PS abdecken. Der neue X3 sDrive18d ist ab 36.200 Euro erhältlich.

Jetzt auch mit Hinterradantrieb