1er, 3er, 5er, 6er und Z4 betroffen

Mit zahlreichen neuen Motorisierungen, Editionsmodellen sowie Ausstattungsfeatures weitet BMW zum Frühjahr 2012 sein Programm auf. Von den Änderungen betroffen sind 1er Fünftürer, 1er Coupé und Cabrio, 3er Limousine, Z4, 5er- sowie 6er-Reihe.

1er auch mit M-Paket
Für den seit Sommer 2011 erhältlichen 1er Fünftürer ist künftig ein M-Sportpaket zu haben. Es beinhaltet ein Aerodynamikkit mit zahlreichen Anbauteilen für die Karosserie. Für einen sportlichen Look sorgen zudem Leichtmetallräder in 17 oder 18 Zoll mit Felgen im Doppelspeichen-Design. Ebenfalls zum M-Sportpaket gehört ein um zehn Millimeter tiefer gelegtes Sportfahrwerk. Optional erhältlich ist eine Sportbremsanlage. Sie umfasst dunkelblau metallic lackierte und mit dem M-Logo gekennzeichnete Mehrkolben-Festsättel aus Aluminium sowie 17-Zoll-Scheiben. Im Innenraum unterstreichen Aluminium-Einstiegsleisten, ein Multifunktions-Lederlenkrad, eine M-Fußstütze und ein M-Schalthebel das sportliche Ambiente. Fahrer und Beifahrer nehmen auf Sportsitzen in Stoff-/Alcantara-Ausführung mit blauen Kontrastnähten Platz.

Neuer Benziner und zwei Diesel im 1er
Die Antriebspalette für den fünftürigen 1er wird um drei weitere Motoren erweitert. Der 125i ist ein Vierzylinder-Benziner mit 218 PS und 310 Newtonmeter. Entsprechend sportlich fallen die Fahrleistungen aus: Als Handschalter beschleunigt der 125i in 6,4 Sekunden von null auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 245 km/h. Den Verbrauch gibt BMW mit 6,6 Liter auf 100 Kilometer an. Das Dieselangebot wird um den 125d erweitert. Auch hier stehen zwei Liter Hubraum und 218 PS zur Verfügung, dazu ein mächtiges Drehmoment-Maximum von 450 Newtonmeter. Der Normverbrauch beträgt in Kombination mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe 4,9 Liter. Deutlich genügsamer präsentiert sich der neue Spritspar-1er namens 116d EfficientDynamics Edition. Lediglich 3,8 Liter sollen hier pro 100 Kilometer durch die Kraftstoffleitungen fließen, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm. Für den Vortrieb sorgt ein 1,6-Liter-Diesel mit 116 PS und 260 Newtonmeter.

Editionsmodelle von 1er Coupé und Cabrio
Vom 1er Coupé und 1er Cabrio werden zwei neue Editionsmodelle angeboten. Zur Edition Exclusive gehören Fensterschachtabdeckungen und Seitenrahmenleisten in Chrom oder Hochglanz Shadow. Die Auspuffblenden sowie die Längsstäbe der BMW-Niere sind in Chrom ausgeführt. Farbliche Akzente setzen zudem die Außenspiegel in Oxidsilber matt. Je nach Motorisierung stehen Leichtmetallräder im Format 16, 17 oder 18 Zoll zur Verfügung. Exklusiv für die Editionsmodelle erhältlich ist die Außenlackierung Mineralgrau metallic. Der Innenraum wird durch eine Lederausstattung aufgewertet. Die Sitze sind in Perlgrau mit grauer Kontrastnaht oder in Schwarz mit weißer Kontrastnaht ausgeführt. In der Edition Sport werden 1er Coupé und Cabrio mit einem M-Sportfahrwerk und einem M- Aerodynamikpaket ausgerüstet. Weitere Besonderheiten sind eine Exklusiv-Lackierung in Karbonschwarz metallic sowie M-Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design. Hinzu kommen Fensterschachtabdeckungen in den Ausführungen Hochglanz Shadow Line oder Chrom Line sowie schwarz lackierte Außenspiegel. Die Längsstreben der Niere und die Außenspiegelkappen sind in Schwarz lackiert. Abgedunkelte Heckleuchten und verchromte Auspuffblenden runden das Erscheinungsbild der Edition Sport ab. Das Interieur ist durch Sportsitze, ein M-Lederlenkrad, Edelstahl-Pedale sowie Walknappaleder-Bezüge für Schalthebel und Handbremsgriff gekennzeichnet. Die Sitze und Türverkleidungen sind mit schwarzem Stoff beziehungsweise Leder inklusive blauen Kontrastnähten bezogen, die Interieurleisten in Aluminium Glaciersilber ausgeführt.

Weitere Motoren für den 3er
Bereits kurz nach dem Marktstart erweitert BMW auch das Motorenangebot für die 3er Limousine. Unterhalb der Benziner 335i und 328i ist ab Frühjahr 2012 der 320i angesiedelt. Der Vierzylinder-Turbo leistet 184 PS und beschleunigt das Mittelklassemodell mit Sechsgang-Schaltung in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h. Trotz 14 PS mehr Leistung gegenüber dem Vorgängermotor konnte der Durchschnittsverbrauch um einen halben auf 5,9 Liter gesenkt werden. Das Dieselprogramm wird nach unten um den 318d und den 316d ergänzt. Beide Turbodiesel sind bereits aus dem Vorgängermodell bekannt. Für den 318d mit 143 PS und 320 Newtonmeter wird ein Verbrauch von 4,5 Litern angegeben, die Einstiegsvariante 316d mit 116 PS und 260 Newtonmeter soll sich mit 4,4 Liter begnügen.

Und auch das ist neu
Für die Modelle 120d, 320d EfficientDynamics Edition, 520d sowie 520d EfficientDynamics Edition ist ab Frühjahr 2012 optional die so genannte BluePerformance-Technologie verfügbar. Dank NOx-Speicherkatalysator werden so die ab 2014 bereits geltenden Grenzwerte der Abgasnorm Euro 6 eingehalten. Der Allradantrieb xDrive hält nach seinem Debüt im 650i nun auch an Bord der Sechszylinder-Dieselmodelle 640d Coupé und 640d Cabrio Einzug. Und beim Klappdachroadster Z4 sorgt eine verstärkte Hydraulik dafür, dass der Fahrer das Hardtop künftig auch während der Fahrt bis zu einem Tempo von 40 km/h öffnen oder schließen kann.

Viel Neues bei BMW