Renault Laguna erhält Modellpflege

Die Renault-Mittelklasse in den drei Varianten Laguna, Laguna Grandtour und Laguna Coupé erhält eine Modellpflege. Neu sind vor allem die Dieselversionen Energy dCi 130 mit 130 PS und Energy dCi 175 mit 173 PS. Die Aggregate stammen aus der bekannten 2,0-Liter-Motorenfamilie. Den Verbrauch senken eine Start-Stopp-Automatik, ein optimiertes Thermomanagement, eine variable Ölpumpe sowie eine Bremsenergierückgewinnung. Mit beiden neuen Dieseln verbraucht die Laguna-Limousine 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Damit unterbietet der Energy dCi 175 die Vorgängerversion dCi 180 um exakt einen Liter pro 100 Kilometer. Der VW Passat 2.0 TDI mit 140 oder 177 PS liegt bei 4,6 Liter, also fast gleichauf mit den Renault-Modellen. Die neue 130-PS-Dieselvariante des Laguna ist ab 26.490 Euro zu haben, den dCi 175 erhält man ab 32.700 Euro.

Erstmals Doppelkupplungsgetriebe
Erstmals gibt es nun im Laguna ein Doppelkupplungsgetriebe. Das sechsstufige EDC-System (Efficient Dual Clutch) wird für den Laguna dCi 110 angeboten. Mit dem Sechsstufen-Getriebe liegt der Verbrauch laut Renault bei 4,3 Liter auf 100 Kilometer. Der Mehrverbrauch gegenüber der serienmäßigen Sechsgang-Schaltung beträgt nur einen Zehntelliter, der Aufpreis liegt bei 1.500 Euro. Die bekannten Benzinversionen 2.0 16V 140 und TCe 170 Automatik sowie die Diesel dCi 110, Energy dCi 150 und dCi 175 Automatik stehen auch weiterhin zur Wahl. Das Laguna Coupé ist mit den Motorisierungen TCe 170, dCi 150, dCi 175 und V6 dCi 240 verfügbar.

LED-Tagfahrlichter und neues Infotainmentsystem
Optische Kennzeichen des aktualisierten Laguna sind serienmäßige LED-Tagfahrlichter – dafür entfielen jedoch die bisher ebenfalls serienmäßigen Nebelscheinwerfer. Außerdem gibt es neu gestaltete 16-Zoll- und 17-Zoll-Räder. Bei der sportlichen Ausstattung GT kann man nun das Dach und die Außenspiegel in Klavierlack-Schwarz ordern. Neu ist auch das Infotainmentsystem R-Link mit Online-Anbindung, das bei einigen Laguna-Versionen serienmäßig ist. Eine Besonderheit des Systems mit Sieben-Zoll-Touchscreen ist die Nutzung von Applikationen, die sich von einer speziellen Renault-Internetseite herunterladen lassen. Bei den Modellen mit Allradlenkung zeigt zum Beispiel eine App den Radeinschlagwinkel an Vorder- und Hinterachse an. Für die Basisversion Expression kostet das System im Paket mit einer automatischen Parkbremse 990 Euro. Der Basispreis für den Renault Laguna liegt bei 23.600 Euro – bisher war die 140-PS-Grundversion um 200 Euro günstiger.

Gallery: Renault Laguna aufgebessert