BMW Z8 von Senner

Die knapp über 5.700 glücklichen Besitzer eines BMW Z8 können ihren Edel-Roadster noch exklusiver machen, mit dem neuen Tuning-Paket von Senner zum Beispiel. Keine Angst, die Crew aus Ingelheim wagt sich dabei nicht an das von Henrik Fisker entworfene Z8-Design mit breiter Doppelniere und seitlichen Lufteinlässen. Der Veredeler legt vielmehr unter dem Karosserie-Kleid Hand an.

Leistungssteigerung
Serienmäßig stehen dem BMW Z8 ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmeter sowie 400 PS zur Verfügung. Die Kraft schöpft der Z8 aus einem V8-Triebwerk mit 5,0 Liter Hubraum, das aus dem M5 (Bauzeit 1998 bis 2003) stammt. Das Team von Benno Senner verpasst dem Aggregat ein Sportluftfilter-Set, das auf die neue Edelstahl-Abgasanlage abgestimmt wurde. Die Flammrohre werden mit Metall-Katalysatoren ausgestattet. Dadurch ergibt sich eine Leistungssteigerung um 50 auf 450 PS, das Drehmoment steigt um 35 auf 535 Newtonmeter. Der Tuner hebt zudem die Geschwindigkeits-Abregelung auf: Der Z8 packt jetzt über 300 Stundenkilometer.

Neue Rad-Reifen-Kombination
Die Radkästen des BMW Z8 sind mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Continental-Reifen ausgefüllt. Aufgrund der Rückrüstung von Runflat-Reifen auf Gummis ohne Notlaufeigenschaften wurde das Bordwerkzeug um ein Reifen-Pannenset inklusive Kompressor ergänzt. Die Bremssättel sind golden lackiert. Um Fahrwerksdynamik und Stabilität zu verbessern, hat Senner ein KW-Gewindefahrwerk und eine Domstrebe eingebaut. Der komplette Umbau kostet 18.900 Euro. Kein Pappenstiel. Wer sich aber den BMW Z8 für rund 122.000 Euro leisten konnte, wird die Geldschatulle auch hier aufmachen können.

Gallery: Aufgebrezelte Roadster-Ikone