VW Beetle von JE Design

Der VW Beetle will ab Werk schon hip, modern und sportlich sein. JE Design verpasst dem kompakten Wolfsburger ein individuelles Outfit und legt auch unter der Karosserie Hand an.

Vier verschiedene Felgenoberflächen
Ganz oben im Tuningprogramm der Schwaben steht eine Tieferlegung von 30 bis 35 Millimeter. Die neuen Fahrwerksfedern mit sportlicher Federrate sollen Fahrdynamik und Lenkpräzision erhöhen. Die Seriendämpfer können weiterhin ihre Arbeit verrichten. Für das Heck hält der Tuner eine neue Schürze mit Diffusor und mittigem Luftleitkanal parat. Anstelle der Serienräder füllt ein 19-Zoll-Komplettradsatz von JE Design die Radkästen aus. Die Felgen werden mit vier verschiedenen Oberflächenveredelungen angeboten. Der Preis für den Komplettradsatz startet bei 2.810 Euro.

Mehr Dampf für den TSI-Motor
JE Design kümmert sich aber nicht nur um Äußerlichkeiten, sondern dreht auch an der Leistungsschraube des VW Beetle. Per 1.280 Euro teurem Zusatzsteuergerät steigert der Tuner die Leistung des 2.0 TSI von 200 auf 240 PS, das maximale Drehmoment klettert von 280 auf 310 Newtonmeter. Innerhalb von 6,9 Sekunden sprintet der Volkswagen laut JE Design von null auf Tempo 100, die Serienversion braucht 7,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt von 223 auf 230 km/h. Der Sound des turboaufgeladenen VW-Triebwerks röhrt aus einem Edelstahl-Endschalldämpfer mit links und rechts je 90 Millimeter großen Doppelendrohren. Die neue Auspuffanlage passt für alle Benzin- und Dieselmotorisierungen und kostet 952 Euro.

Gallery: Individueller Renn-Käfer